Hannover landet knappen Sieg in Darmstadt

Spielszene Darmstadt gegen Hannover

SV Darmstadt 98 - Hannover 96 1:2

Hannover landet knappen Sieg in Darmstadt

Hannover 96 hat seine Auswärtsdurstrecke beendet und kann in der Tabelle wieder die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga ins Visier nehmen. Am Sonntag (10.01.2021) holte Hannover nach zuvor zwei sieg- und torlosen Auswärtspartien einen 2:1 (1:0)-Erfolg beim SV Darmstadt 98.

Beide Treffer erzielte Marvin Ducksch (45. Minute, 50.), der die Niedersachsen damit auf Rang sechs schoss. Bei 23 Punkten beträgt der Rückstand auf Rang drei noch neun Zähler. "Die Mannschaft hat sich immer gewehrt. Deshalb ein großes Kompliment", freute sich 96-Trainer Kenan Kocak über den Erfolg.

Für Darmstadt verkürzte der eingewechselte Aaron Seydel (68.). Die Hessen bleiben nach der zweiten Niederlage in Folge bei 18 Punkten und als 14. in den unteren Tabellenregionen.

96-Coach Kocak: "Großes Kompliment an die Mannschaft"

Sportschau 10.01.2021 01:28 Min. Verfügbar bis 10.01.2022 ARD


Zunächst wenige Höhepunkte

Nach einer ersten halben Stunde mit vielen Fehlern und ohne Chancen kamen die Gäste gegen Ende der ersten Halbzeit besser auf. Ducksch gab einen ersten Warnschuss ab (30.). Die Führung gelang dem Angreifer dann kurz vor der Pause mit einem gefühlvoll aus 20 Metern über die Mauer ins linke Eck gehobenen Freistoß (45.).

Darmstadt brachte offeniv kaum etwas zustande und baute dann auch immer wieder haarsträubende Fehler ein. "Das war viel zu wenig zielstrebig", moniert auch Trainer Markus Anfang. Den ersten Fehler seine Teams ließ Hannover in Halbzeit zwei noch ungenutzt, als Kingsley Schindler einen Fehlpass von "Lilien"-Torwart Marcel Schuhen abfing und aus neun Metern vergab (49.).

Kurz danach war aber Ducksch zur Stelle, als die Gäste den Darmstädter Aufbau wieder am "Lilien"-Strafraum störten. Beim Schuss aus 16 Metern blieb Ducksch eiskalt und erzielte seinen achten Saisontreffer (50.).

Darmstadts Markus Anfang: "Da wäre wesentlich mehr drin gewesen"

Sportschau 10.01.2021 00:16 Min. Verfügbar bis 10.01.2022 ARD


Darmstadt nach Wechseln wie aufgedreht

"Lilien"-Trainer Markus Anfang versuchte mit einem Vierfach-Wechsel eine halbe Stunde vor Schluss, der Partie noch eine andere Richtung zu geben und lag mit der Hereinnahme von Felix Plattte, Serdar Dursun, Aaraon Seydel und Seung-ho Paik richtig.

Nachdem Platte direkt zwei ordentlich Abschlüsse hatte (63., 65.), staubte Seydel nach einem Angriff über die rechte Seite zum 1:2 ab (68.). Darmstadt machte nun Druck, schnürte Hannover phasenweise ein. Fabian Schnellhardt hatte den Ausgleich auf dem Fuß (80.), aber 96-Torwart Michael Esser hielt den Sieg fest.

Hannover nun gegen St. Pauli

Am 16. Spieltag geht es für Darmstadt 98 zum 1. FC Heidenheim (17.01.2021, 13.30 Uhr). Hannover 96 empfängt am Tag zuvor den FC St. Pauli zum Nordduell (13 Uhr).

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 15. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 10.01.2021 | 13.30 Uhr

Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Schuhen – Pfeiffer, Höhn, Mai – Skarke, Bader (46. Honsak) – Schnellhardt – T. Kempe, Marvin Mehlem (84. Berko), Paik (61. Seydel) – Dursun (61. Platte)

1
Wappen Hannover 96

Hannover 96

M. Esser – Muroya, M. Franke, Hübers, Hult – Bijol – Do. Kaiser (90.+2 Ochs), Haraguchi – K. Schindler (90.+2 Basdas), Sulejmani (71. Weydandt) – Ducksch (82. Muslija)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Ducksch (45.)
  • 0:2 Ducksch (50.)
  • 1:2 Seydel (68.)

Strafen:

  • gelbe Karte M. Franke (4 )
  • gelbe Karte Höhn (1 )
  • gelbe Karte Skarke (3 )

Schiedsrichter:

  • Patrick Alt (Heusweiler)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Montag, 11.01.2021, 05:21 Uhr

red; sid | Stand: 10.01.2021, 15:28

Weitere Themen

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum2854
2.Hamburger SV2850
3.Greuther Fürth2750
4.Holstein Kiel2646
5.1. FC Heidenheim2845
 ...  
16.VfL Osnabrück2726
17.SV Sandhausen2725
18.Würz. Kickers2820
Darstellung: