Werner verabschiedet sich mit Doppelpack aus Leipzig

Leipzigs Timo Werner freut sich mit Dani Olmo (r.)

FC Augsburg - RB Leipzig 1:2

Werner verabschiedet sich mit Doppelpack aus Leipzig

Timo Werner hat sich am Samstag (27.06.2020) mit einer letzten Gala in der Fußball-Bundesliga gebührend von RB Leipzig verabschiedet und mit insgesamt 94 Treffern zum Rekordtorschützen der Sachsen gekrönt. Nach den Saisontreffern 27 (27. Minute) und 28 (80.) wurde Werner beim 2:1-Sieg beim FC Augsburg ausgewechselt und umarmte alle Teamkollegen und Betreuer auf der Bank.

Der Ausnahme-Angreifer egalisierte darüber hinaus mit 17 Auswärtstoren in einer Saison den Bundesliga-Rekord von Jupp Heynckes aus der Saison 1973/74. "Die Leipziger Zeit war sicherlich die Schönste meiner Karriere", blickte Werner in der Sportschau zurück auf seine Zeit im Leipziger Trikot. Das Tor von Ruben Vargas zum zwischenzeitlichen 1:1 (72.) reichte den Gastgebern, die vor einer Woche den Klassenverbleib perfekt gemacht hatten, nicht. Sie beendeten die Spielzeit auf dem 15. Platz und damit gerade so oberhalb der Abstiegszone.

Klassenunterschied zwischen Leipzig und Augsburg

Bei sommerlichen Temperaturen war der Klassenunterschied zwischen dem Champions-League-Starter und den Fuggerstädtern phasenweise klar zu sehen. Die Leipziger kombinierten sich gefährlich bis an die Grundlinie oder den Sechzehner. Nur beim Torabschluss hakte es zunächst. In der neunten Minute jagte Nordi Mukiele den Ball nach einem feinen Pass über die Latte. Emil Forsberg passierte das Gleiche, als er in der 24. Minute den Ball ebenso weit über den Querbalken schoss.

Augsburgs Max: "Gibt Luft nach oben"

Sportschau 27.06.2020 02:53 Min. Verfügbar bis 27.06.2021 ARD

Werner machte es nach einer halben Stunde besser: Der 24-Jährige wurde von Amadou Haidara ideal in die Tiefe geschickt, Werner zündete den Turbo, umrundete FCA-Keeper Thomas Koubek und schob locker ein. Die Augsburger wurden bei sommerlichen Temperaturen nur durch gelegentliche Konter gefährlich. Die beste Gelegenheit der Gastgeber vor der Pause vergab Rani Khedira, dessen Gewaltschuss aus rund 20 Metern von Marcel Halstenberg zur Ecke gelenkt wurde (17.).

Werner über Leipzig: "Es war eine super Zeit" Sportschau 27.06.2020 00:14 Min. Verfügbar bis 27.06.2021 Das Erste

Werner macht Sieg für RB perfekt

Im zweiten Abschnitt wurde es zunächst hektisch, als Schiedsrichter Felix Brych den Augsburger Philipp Max wegen einer angeblichen Notbremse vom Platz stellte. Der Referee blieb trotz Kontakts mit dem Video-Assistenten zunächst bei der Entscheidung. Nach einer minutenlangen Unterbrechung schaute sich Brych die Szene selbst nochmal am Bildschirm an und revidierte die Rote Karte. Max, der schon auf dem Weg in die Kabine war, kam aus den Katakomben zurück.

Werner nach Abschiedsspiel: "Man realisiert dann, nie mehr für RB aufzulaufen"

Sportschau 27.06.2020 02:17 Min. Verfügbar bis 27.06.2021 ARD

Kurz danach durfte er deshalb dabei sein, als Vargas mit einem Distanzschuss den Ausgleich markierte. Aber Werner setzte mit seinem zweiten Tor den Schlusspunkt unter das Spiel und seine bisherige Bundesliga-Karriere. Für Leipzig steht nun ohne seinen Top-Torschützen die verkürzte Sommerpause an, ehe es ab dem 12. August mit dem Viertelfinale beim Champions-League-Turnier in Lissabon weitergehen soll. Augsburg kann sich dagegen ganz auf seine zehnte Bundesliga-Saison in Folge ab dem Herbst freuen.

Nagelsmann: "Dass er eine große Lücke hinterlässt, ist selbsterklärend" Sportschau 27.06.2020 00:33 Min. Verfügbar bis 27.06.2021 Das Erste

Fußball · Bundesliga · 34. Spieltag 2019/2020

Samstag, 27.06.2020 | 15.30 Uhr

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Koubek – Jedvaj, Gouweleeuw, Uduokhai, Max – R. Khedira (75. Suchy), Gruezo – Hahn (64. Cordova), M. Richter (85. Löwen), Vargas (85. Sarenren-Bazee) – Finnbogason (64. Oxford)

1
Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Mvogo – Konaté, Upamecano, Halstenberg – Adams (87. Krauß), Haidara (82. Kampl) – Mukiele, Angelino – Olmo (74. Nkunku), Werner (82. Borkowski), Forsberg

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Werner (28.)
  • 1:1 Vargas (72.)
  • 1:2 Werner (80.)

Strafen:

  • gelbe Karte Gruezo (3 )
  • gelbe Karte Hahn (4 )
  • gelbe Karte Jedvaj (6 )
  • gelbe Karte Max (5 )
  • gelbe Karte Mukiele (1 )

Schiedsrichter:

  • Dr. Felix Brych (München)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Rote Karte für Max (Augsburg) nach Videobeweis zurückgenommen (63.). Tor von Werner (Leipzig) gegeben nach Videobeweis (80.).

Stand der Statistik: Samstag, 27.06.2020, 19:29 Uhr

Wappen FC Augsburg

FC Augsburg

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Tore 1 2
Schüsse aufs Tor 1 5
Ecken 2 8
Abseits 2 3
gewonnene Zweikämpfe 85 109
verlorene Zweikämpfe 109 85
gewonnene Zweikämpfe 43,81 % 56,19 %
Fouls 11 10
Ballkontakte 476 745
Ballbesitz 38,98 % 61,02 %
Laufdistanz 108,83 km 109,82 km
Sprints 220 218
Fehlpässe 57 74
Passquote 77,91 % 86,27 %
Flanken 6 3
Alter im Durchschnitt 25,8 Jahre 23,5 Jahre

red/dpa/sid | Stand: 27.06.2020, 17:31

Weitere Themen

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.FC Augsburg26
2.RB Leipzig24
2.Eintr. Frankfurt24
4.Arm. Bielefeld24
5.Bayern München13
 ...  
16.1. FC Köln20
17.1. FSV Mainz 0520
18.FC Schalke 0420
Darstellung: