Der Profifußball hat eine Chance verdient

Der Kommentar

Zur Rückkehr der Fans in die Stadien

Der Profifußball hat eine Chance verdient

Von Jan Wochner

Die DFL hat sich auf Maßnahmen zur Rückkehr der Fans in die Stadien geeinigt. Auch wenn das Bild von tausenden Fans auf der Tribüne bei steigenden Infektionszahlen deplatziert wirkt - der Profifußball hat die Chance verdient, erneut Vorreiter zu sein. Ein Kommentar von Sportschau-Reporter Jan Wochner.

Ich erinnere mich noch genau: Als die DFL im April die Rückkehr zum Spielbetrieb mit Geisterspielen beschloss, war ich sehr skeptisch. Stark steigende Infektionszahlen in Deutschland, die Bundesliga aber beanspruchte eine Sonderrolle für sich. Ich konnte die Kritiker gut verstehen.

Bundesliga als Blau-Pause für den Profi-Sport

Die Liga aber hat die Kritiker verstummen lassen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten griffen die Hygienekonzepte. Die Infektionszahlen im Fußball blieben gering. Die Bundesliga ebnete mit den Geisterspielen den Weg zurück zum Sport, wurde sogar zur Blau-Pause für Profi-Sport in der ganzen Welt. Ich finde, die Bundesliga hat sich einen Vertrauensvorschuss erarbeitet.

Trotzdem: Dass jetzt auch bald wieder Zuschauer ins Stadion kommen sollen, bringt bei mir persönlich ähnliche Ängste und Sorgen auf wie damals im April. Und damit bin ich nicht allein.

Irgendwie doch auch nachvollziehbar, gerade in diesen Tagen, in denen wir wieder steigende Infektionszahlen in Deutschland beobachten und die Sorge vor einer zweiten Welle wächst. Allein die Vorstellung, dass jetzt tausende Menschen auf die Tribünen eines Fußballstadions kommen sollen, wirkt da irgendwie fast deplatziert. Zumindest auf den ersten Blick.

Kommentar: Der Fußball hat die Chance, Vorreiter zu sein

Sportschau 04.08.2020 02:10 Min. Verfügbar bis 04.08.2021 ARD Von Jan Wochner

Fans im Stadion wären Schritt zurück zur Normalität

Auf der anderen Seite wünschen wir uns doch alle, die Rückkehr zu unseren gewohnten Lebensweisen. Klar, niemand darf ein Stadionerlebnis erwarten, wie viele von uns es lieben gelernt haben. Aber die Rückkehr der Fans ins Stadion, bedeutet doch auch einen weiteren Schritt zurück in Richtung Normalität.

Dass gerade die aktive Fanszene meckert, ist verständlich und nachvollziehbar. Stehplatzverbote und auch personalisierte Eintrittskarten, genau gegen diese Vorgaben kämpfen Fußballfans in Deutschland seit Jahren, vielleicht sogar Jahrzehnten.

Bundesliga als erneute Blau-Pause?

Niemand darf also erwarten, dass die Fans selbst jetzt in Jubel ausbrechen. Allerdings lässt die Realität in Corona-Zeiten nun mal wenig Alternativen zu.

Und wenn die Bundesliga es in Absprache mit den Gesundheitsämtern schafft, ein sicheres Stadionerlebnis zu garantieren, dann können die Erfahrungen auch wieder als Blau-Pause für andere Lebensbereiche und auch andere Wirtschaftszweige dienen.

Der Fußball hat die Chance, Vorreiter zu sein.

Zuschauer im Stadion: DFL wartet auf die Politik 02:36 Min. Verfügbar bis 04.08.2021

Stand: 04.08.2020, 17:24

Darstellung: