Deutscher WM-Doppelerfolg im Skeleton-Mixed-Team

Deutscher WM-Doppelerfolg im Skeleton-Mixed-Team Sportschau 13.02.2021 00:33 Min. Verfügbar bis 13.02.2022 Das Erste

WM in Altenberg

Deutscher WM-Doppelerfolg im Skeleton-Mixed-Team

Tina Hermann und Christopher Grotheer sind bei der Skeleton-WM einfach nicht zu schlagen. Für einen deutschen Doppelerfolg sorgten die Titelverteidiger Jacqueline Lölling/Alexander Gassner.

Die Einzel-Weltmeister haben auch im Mixed Team der Skeleton-Weltmeisterschaft abgeräumt: Tina Hermann und Christopher Grotheer sind am Samstag (13.02.2021) bei den Titelkämpfen im sächsischen Altenberg in 1:55,41 Minuten zum Sieg gerast. Hermann/Gassner waren dabei 0,14 Sekunden schneller als ihre deutschen Teamkollegen Jacqueline Lölling und Alexander Gassner. Die Titelverteidiger sicherten sich Silber vor dem russischen Team Jelena Nikitina/Alexander Tretjakow.

Hermann mit Bestzeit: "Nicht perfekt"

Christopher Grotheer ballt die Faust zum Jubel.

Christopher Grotheer ballt die Faust zum Jubel.

Die vierfache Einzel-Weltmeisterin Hermann raste auf dem Weg zu ihrem insgesamt siebten WM-Titel in 58,40 Sekunden zur Bestzeit der Frauen-Konkurrenz. Doch so richtig zufrieden war sie nicht: "Es war eine gute Fahrt, nicht perfekt. Meine Beine waren richtig schwer. Mehr ging heute leider nicht, zum Glück hat es auch noch gereicht", sagte Hermann in der Sportschau. Die 28-Jährige hatte leichte Probleme am Start, in ihren Einzelfahrten war sie zudem in drei von vier Läufen schneller als am Samstag. Trotzdem war sie nach Gold glücklich und erleichtert: "Ich bin froh, wenn es jetzt nach Hause geht, ich brauche mal ein bisschen Erholung."

Grotheer: "Problemchen"

Etwas enthusiastischer klang Grotheer, der in 57,01 Sekunden nur die viertbeste Zeit im Männer-Feld fuhr: "Dass es gereicht hat, ist mega", sagte er in der Sportschau. Auch der 28-Jährige kam nicht ganz frisch an die Bahn: "Heute war es sehr schwierig, am Start ging nicht mehr viel. Ich hatte auch auf der Bahn einige Problemchen, ich fand es nicht so einfach zu fahren."

In der Kombination beider Fahrten reichte es schließlich aber für den ersten Mixed-Titel für Hermann/Grotheer. Bei der WM-Premiere des Mixed-Wettkampfes vor einem Jahr in Altenberg waren die beiden nur Fünfte geworden. "Wir feiern jetzt in ganz kleinem Kreis", verriet Grotheer noch.

WM-Gold für Skeleton-Mixed-Team Hermann/Grotheer - die Stimmen Sportschau 13.02.2021 02:13 Min. Verfügbar bis 13.02.2022 Das Erste

Zweibeste Zeiten für Lölling und Gassner

Den Sieg vor einem Jahr holten sich Lölling und Gassner. Und Gassner war wieder schnell unterwegs: Der 31-Jährige nahm Grotheer in 56,93 Sekunden acht Hundertstel ab. Zusammen mit Löllings 58,62 Sekunden reichte es für die Titelverteidiger aber nur zu Silber. Und das auch nur knapp: Der Vorsprung der zweitplatzierten Deutschen auf Rang drei betrug lediglich eine Hundertstelsekunde.

Deutscher WM-Doppelsieg im Skeleton-Mixed-Team

Sportschau 13.02.2021 00:46 Min. Verfügbar bis 13.02.2022 Das Erste


Bronze an russisches Duo

Bonze ging an das russische Team Jelena Nikitina/Alexander Tretjakow (+ 0,15 Sekunden). Einzel-Vize-Weltmeister Tretjakow fuhr dabei in 56,92 Sekunden die Männer-Bestzeit. Die Russen dürften sich freuen: Nach Bronze für Nikitina und Silber für Tretjakow reisen beide mit zwei Medaillen von der schweren Bahn im Erzgebirge ab.

Die bereits im Einzel enttäuschenden Österreicher Janine Flock/Florian Auer kamen erneut nicht mit der Bahn zurecht und wurden nur Sechste (+ 1,58 Sekunden).

Zeitplan der Skeleton-WM

Donnerstag, 11.02.2021
09:00 Uhr:          Skeleton Frauen 1. Lauf
10:30 Uhr:          Skeleton Frauen 2. Lauf
13:00 Uhr:          Skeleton Männer 1. Lauf
15:00 Uhr:          Skeleton Männer 2. Lauf

Freitag, 12.02.2021
09:00 Uhr:          Skeleton Frauen 3. Lauf
10:30 Uhr:          Skeleton Frauen 4. Lauf
13:00 Uhr:          Skeleton Männer 3. Lauf
15:00 Uhr:          Skeleton Männer 4. Lauf

Samstag, 13.02.2021
09:00 Uhr:          Skeleton Mixed Teamwettbewerb

Dirk Hofmeister | Stand: 13.02.2021, 09:45

Darstellung: