Pekka Kangasalusta

EISHOCKEY | DEL Mission Klassenerhalt: Bietigheim Steelers holen Trainer Kangasalusta

Stand: 06.12.2022 16:32 Uhr

Die Bietigheim Steelers haben einen Nachfolger für Trainer Daniel Naud gefunden. Pekka Kangasalusta soll den Tabellenletzten vor dem Abstieg aus der DEL bewahren.

Der 45-jährige Finne, bis zuletzt Assistenzcoach des in die Schweiz gewechselten Bundestrainers Toni Söderholm, wird Nachfolger von Daniel Naud.

Der Aufstiegstrainer war Ende November entlassen worden. Kangasalusta tritt seinen neuen Posten sofort an, zur Vertragslaufzeit machten die Steelers keine Angaben.

Neuer Steelers-Coach ist international erfahren

Der neue Coach arbeitete bereits als Cheftrainer in der finnischen Liga und war Assistent in der starken KHL sowie in der Slowakei. Bei den Winterspielen und der WM 2018 war der frühere Verteidiger zudem Co-Trainer der finnischen Nationalmannschaft.

Bietigheim ist mit sieben Siegen und 19 Punkten aus 25 Spielen Letzter der DEL-Tabelle. Davor stehen Meister Eisbären Berlin und die Augsburger Panther (beide 27).

Bietigheim kämpft wieder um DEL-Verbleib

Die Steelers waren 2021 unter Naud aus der DEL2 in die deutsche Top-Liga aufgestiegen. Als 13. verhinderten die Schwaben in der vergangenen Saison den Abstieg, es erwischte die Krefeld Pinguine. Nach Nauds Entlassung hatte interimsweise Fabian Dahlem übernommen, der nun wieder Assistenztrainer wird.