Logos der Vereine 1. FC Saarbrücken und BvB Dortmund

Cuni-Debüt und Jänicke-Jubiläum FCS empfängt Borussia Dortmund II

Stand: 10.08.2022 06:37 Uhr

Nach dem Derbysieg gegen die SV Elversberg bleibt dem FCS wenig Zeit zum Durchatmen. Heute empfangen die Blau-Schwarzen Borussia Dortmund II. Die Partie beginnt um 19.00 Uhr.

Englische Woche bereits am dritten Spieltag der 3. Liga: Für den 1. FC Saarbrücken bleibt keine Zeit, den Derbysieg gegen Elversberg zu genießen. Bereits heute kommt die mit Talenten gespickte zweite Mannschaft des BVB in den Ludwigspark.

Bislang läuft alles nach Plan für Trainer Uwe Koschinat und seinen 1. FC Saarbrücken. Zwei Siege, Null Gegentore, Derbysieg. Doch besonders der Sieg an der Kaiserlinde gegen die SV Elversberg musste teuer bezahlt werden – die Abwehrspezalisten Mike Frantz und Tobias Schwede mussten während der Partie verletzt ausgewechselt werden.

Ebenfalls kämpfen Stürmer Sebastian Jacob (Rücken) und Innenverteidiger Bjarne Thoelke (Knöchel) mit Problemen nach dem Saar-Duell. Alle vier werden beim Abschlusstraining intensiv getestet, eine definitive Startelf-Entscheidung wird aber wohl erst kurz vor Anpfiff am Mittwochabend fallen.

Verletzungssorgen in der Abwehr

Definitiv länger ausfallen wird Defensiv-Spezialist Lukas Boeder – er hatte sich bereits vor dem Elversberg-Spiel im Training einen Teil des Innenbandes gerissen.

Trotz der angeschlagenen Defensive macht sich FCS-Trainer Koschinat keine Sorgen um die Qualität seiner Startelf, wie auch immer sie am Ende aussehen wird. "Ich glaube, dass bei uns die Leistungsunterschiede auf den einzelnen Positionen sehr gering sind und jeder seine Berechtigung hat zu spielen und seine Qualitäten hat", so Koschinat am Dienstagnachmittag bei der Pressekonferenz.

"Werden hier Toptalente zu sehen bekommen"

Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund ist noch schwer auszurechnen. Viele Talente, dazu ein neuer Trainer mit Christian Preußer. Die herbe 0:4-Heimniederlage am Wochenende gegen Zweitliga-Absteiger Ingolstadt möchte Koschinat nicht überbewerten.

"Wir müssen uns auf eine selbstbewusste Mannschaft einstellen, mit wahnsinnig hoher individueller Klasse. Das wird ein tolles Spiel", verspricht der Trainer.

Borussia Dortmund verpflichte viele Toptalente in jungen Jahren und führe sie auch bewusst über die Zweite Mannschaft an den Profi-Fußball heran. Spieler, die in einigen Jahren wahrscheinlich in europäischen Topmannschaften spielen. "Diese Toptalente werden wir im Ludwigspark sehen", freut sich Koschinat.

Jänicke freut sich auf Jubiläumsspiel im Flutlicht

Aber auch der FCS wird am Mittwochabend auf ein Top-Talent zurückgreifen können. Nach Absitzen seiner Zwei-Spiele-Sperre aus der Vorsaison beim SC Paderborn wird erstmals Bayern-Leihgabe Marvin Cuni in der Startelf der Blau-Schwarzen stehen.

"Marvin wird starten", legte sich Koschinat fest. Er hält viel von dem vielseitigen, jungen Mittelstürmer. Ebenfalls mit Einsatzgarantie von Beginn an versehen ist Mittelfeld-Routinier Tobias Jänicke.

Er wird gegen den BVB II sein insgesamt 250. Drittliga-Spiel bestreiten. "Das macht mich natürlich stolz, das ist eine beachtliche Zahl", so Jänicke, der sich besonders auf die Flutlicht-Atmosphäre im Ludwigspark freut.

BVB vor der Brust – Ingolstadt bereits im Kopf

Cuni und Jänicke stehen für die Startelf gegen Dortmund bereits fest – auf den anderen Positionen muss Trainer Koschinat wohl bis kurz vor dem Anpfiff überlegen. Stichwort: Belastungssteuerung. Denn obwohl der BVB II der nächste Gegner ist, gehen die Planungen schon darüber hinaus.

Am kommenden Samstag steht in Ingolstadt der erste richtige Härtetest für den FCS an. Beide Mannschaften gelten als Aufstiegsaspiranten. Möglich also, dass angeschlagene Spieler für Samstag geschont werden. Eine gute Gelegenheit für andere, sich zu beweisen.

Live-Ticker bei der Sportschau

Anstoß zum Drittliga-Spiel zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Borussia Dortmund II ist heute um 19.00 Uhr im Ludwigspark. Auf SR.de findet sich nach Abpfiff ein ausführlicher Bericht zum Spiel. Im Fernsehen zeigt der SR eine kurze Zusammenfassung abends in aktuell um 21.45 Uhr und am nächsten Tag ausführlich im aktuellen bericht.

Außerdem gibt es auf SR3 Saarlandwelle Live-Einblendungen in den entscheidenden Phasen der Partie. Zusätzlich bietet die Sportschau noch einen Liveticker im Netz und der Sportschau App an.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 10.08.2022 berichtet.