Emil Forsberg von RB Leipzig und Xaver Schlager von VfL Wolfsburg.

Fußball | Bundesliga Medien: RB Leipzig baggert an Wolfsburgs Schlager

Stand: 16.06.2022 07:58 Uhr

RB Leipzig soll seine Fühler intensiv nach Xaver Schlager ausgestreckt haben. Das berichten mehrere Medien. Wird er der Ersatz für Konrad Laimer, der mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht wird?

Es könnte mehr als nur ein Gerücht sein. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll Fußball-Bundesligist RB Leipzig am Wolfsburger Profi Xaver Schlager interessiert sein. Das berichten der Pay-TV-Sender Sky und die "Bild".

Seit 2019 in Wolfsburg - Vertrag bis 2023

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler, der bei RB-Klub Salzburg ausgebildet wurde, hat bei den "Wölfen" noch einen Vertrag bis 2023, könnte den Verein aber dank einer Ausstiegsklausel gegen eine Ablösesumme früher verlassen.

Schlager wechselte 2019 zu den Wölfen - damals für 15 Millionen Euro. Sein Marktwert hat sich seitdem verdoppelt. Ein Schnäppchen dürfte der Österreicher nicht werden, allerdings könnte er die Lücke füllen, die Konrad Laimer bei einem Abschied hinterlassen würde. Der Mittelfeldmotor der Leipziger soll auf der Wunschliste der Bayern stehen.

Kreuzbandriss

Schlager und Laimer sind defensive Mittelfeldspieler mit ähnlichen Qualitäten. Beide sind laufstark, aggressiv und bissig im Zweikampf. Angeblich sei Schlager schon mehrfach zu Gesprächen in Leipzig gewesen. In der letzten Saison verpasste er aufgrund eines Kreuzbandrisses 20 der 34 Bundesliga-Spiele. Die schwere Verletzung zog er sich ausgerechnet im Duell gegen RB Leipzig am 29. August 2021 zu.

___
sst/dpa