Felix Brand

Fußball | 3. Liga FSV Zwickau verleiht Felix Brand

Stand: 25.01.2023 20:35 Uhr

Felix Brand wird den FSV Zwickau bis zum Saisonende verlassen. Wie die Westsachsen am Mittwochabend mitteilten, wird der Abwehrspieler an einen Verein der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar verliehen, um Spielpraxis zu sammeln.

Felix Brand wird bis zum Saisonende an den TuS Mechtersheim verliehen. Wie der sportlich angeschlagene Drittligist bekanntgab, wurde ein entsprechender Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2023 unterzeichnet. Beim FSV Zwickau läuft sein Kontrakt noch bis zum Sommer 2024.

Wachsmuth: Brand soll Spielpraxis bekommen

"Nach der langen Knieverletzung und der Verletzung im Herbst ist es für Felix wichtig, nicht nur zu trainieren, sondern auch Spielpraxis zu sammeln. Wir glauben, dass es für ihn auch im Hinblick auf den kommenden Sommer ein wichtiger Schritt ist, dass er so viele Minuten wie möglich auf dem Feld steht", wird FSV-Sportchef Toni Wachsmuth in der Mitteilung zitiert.

Der TuS Mechtersheim rangiert in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz und ist mit drei Punkten Rückstand in unmittelbarer Lauerstellung auf den Tabellenführer aus Kaiserslautern.

---
pm