Malcolm Cacutalua (1. FC Magdeburg, hier noch im Dress von Erzgebirge Aue)

Fußball | 2. Bundesliga FCM schnappt sich Innenverteidiger Cacutalua aus Aue

Stand: 03.06.2022 14:25 Uhr

Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg hat Malcolm Cacutalua verpflichtet. Der 27-Jährige kommt von Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue und soll die Defensive verstärken.

Der 1. FC Magdeburg hat Innenverteidiger Malcolm Cacutalua von Absteiger Erzgebirge Aue verpflichtet. Das teilte der Zweitliga-Aufsteiger am Freitag (3. Juni) mit, zur Vertragslaufzeit machte der FCM keine Angaben. Nach dem Transfer von Daniel Elfadli am Vortrag verstärken die Magdeburger damit weiter ihre Defensive.

71 Einsätze für die "Veilchen"

Der 27-jährige Troisdorfer, der die Nachwuchsabteilung von Bayer Leverkusen durchlaufen hat, absolvierte bisher 115 Zweitligapartien für den VfL Bochum, Arminia Bielefeld und Erzgebirge Aue. Für die "Veilchen" kam Cacutalua seit 2017 zu insgesamt 71 Einsätzen, in denen er fünf Tore erzielte. Für die deutsche U20-Nationalmannschaft stand der Verteidiger 13 Mal auf dem Feld, für die U21-Nationalmannschaft einmal.

Verstärkung für die Defensive

FCM-Cheftrainer Christian Titz erwartet einiges vom Neuzugang: "Mit Malcolm bekommen wir einen gestandenen Verteidiger aus der 2. Bundesliga, der uns mit seiner Erfahrung weiterhelfen wird." Otmar Schork, Geschäftsführer Sport des 1. FC Magdeburg, sagte: "Malcolm ist ein routinierter Verteidiger, der seine Zweitligatauglichkeit über viele Jahre nachgewiesen hat. Er wird zur Stabilität unserer Defensive beitragen."

jmd/pm

Fußball: Große Lose für Magdeburg und Co. im DFB-Pokal