Ulrich Taffertshofer

Fußball | 3. Liga Erzgebirge Aue überrascht vor Test mit Neuverpflichtung

Stand: 26.06.2022 14:17 Uhr

Die Fans des FC Erzgebirge Aue warteten vor dem Anpfiff des ersten Testspiels auf die Aufstellung und wurden vom Stadionsprecher überrascht. Der hatte keinen Praktikanten, sondern einen Neuzugang an der Seite.

Ulrich Taffertshofer spielt künftig für den FC Erzgebirge Aue. Der 30-Jährige wurde am Sonntag (26.06.2022) als 15. Neuzugang vorgestellt. Allerdings nicht wie üblich per Pressemitteilung, sondern unmittelbar vor dem Anpfiff des Testspiels gegen den Berliner AK.

Stadionsprecher präsentiert Neuzugang

Gemeinsam mit Stadionsprecher Mario Dörfler betrat der defensive Mittelfeldspieler, der zuletzt beim VfL Osnabrück spielte, den Platz. "Er hat gerade unterschrieben", verkündete Dörfler stolz. Danach griff der Neuzugang zum Mikrofon und versprach den Fans eine tolle Saison. Er unterschrieb für ein Jahr plus Option.

124 Drittliga- und 58 Zweitligaspiele

Taffertshofer ist ein gestandener Profi, der mit Osnabrück schon zwei Jahre in der 2. Liga spielte und dort immerhin 58 Partien absolvierte. In seinen bisherigen 124 Drittliga-Spielen traf er zwei Mal und bereitete vier Treffer vor. Dabei hatte er ungewöhnlichen Start in den Profifußball hingelegt.

Profidebüt bei Wacker Burghausen

Bei Wacker Burghausen spielte er einst in der zweiten Mannschaft in der Bayernliga. Nach dem Ausfall gleich mehrerer Abwehrspieler in der Profimannschaft des Vereins bekam er seine Chance und gab am 6. März 2013 sein Debüt in der 3. Liga. Später wechselte er nach Unterhaching und von dort 2018 nach Osnabrück.

sst

Aue geht mit Demut und Angriffslust in die neue Saison