In Überzahl: Heidenheim gewinnt dank starker Schlussphase Sportschau 06.12.2021 06:10 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste Von Bernd Schmelzer

1. FC Heidenheim - Jahn Regensburg 3:0

Heidenheim bremst Regensburger Aufstiegshoffnungen

Der 1. FC Heidenheim hat am Sonntag (05.12.2021) den Sprung von Jahn Regensburg auf einen Aufstiegsplatz der 2. Fußball-Bundesliga verhindert. Mit entscheidend war, dass die Gäste lange Zeit in Unterzahl spielen mussten.

Mit dem 3:0 (1:0) haben die Heidenheimer nun selbst Anschluss an Spitzengruppe hergestellt. Die 1.500 Zuschauer sahen ein kampfbetontes Spiel, das durch die Treffer von Christian Kühlwetter (23.), Robert Leipertz (77.) und Jan Schöppner (90.) entschieden wurde.

Otto fliegt nach Tätlichkeit

Schon in den ersten 45 Minuten hatte sich Heidenheim die Führung durchaus verdient. Der FCH übernahm nach ausgeglichener Anfangsphase das Kommando und strahlte mehr Torgefahr aus. Nach 23 Minuten war es Kühlwetter, der einen Konter seiner Mannschaft mit einem sehenswerten Schlenzer zum 1:0 vollendete.

Heidenheim gewinnt gegen Regensburg: Die Audio-Highlights Sportschau 05.12.2021 02:51 Min. Verfügbar bis 05.12.2022 ARD Von Patrick Schmid

Regensburg war in der Folge auf der Suche nach der passenden Antwort, kam aber nur selten gefährlich ins letzte Drittel. Kurz vor dem Wechsel schwächte SSV-Stürmer Daniel Otto dann seine eigene Mannschaft entscheidend. Bei einem Gerangel um das Stellen einer Freistoßmauer fuhr er gegen Kühlwetter den Ellenbogen aus, was Schiedsrichter Nicolas Winter als Tätlichkeit wertete: Otto flog er mit Rot vom Platz (42.).

Regensburg-Coach Selimbegovic: "Niederlage war ein Tick zu hoch" Sportschau 05.12.2021 00:31 Min. Verfügbar bis 05.12.2022 ARD Von Mersad Selimbegovic

 Schöppner trifft in der Nachspielzeit

Im zweiten Durchgang kämpften die Gäste trotz der numerischen Unterlegenheit weiter, ließen aber vorne die Durchschlagskraft vermissen. Heidenheim hätte schon vor dem zweiten Treffer nachlegen können, Leipertz verpasste aber eine Großchance (75.). In der Nachspielzeit machte dann Schöppner per Kopf aus kurzer Distanz alles klar.

Heidenheim-Trainer Schmidt: "Es war kein selbstverständlicher Sieg" Sportschau 05.12.2021 00:22 Min. Verfügbar bis 05.12.2022 ARD Von Frank Schmidt

Heidenheim in Karlsruhe, Regensburg gegen Bremen

Für Heidenheim geht es am Sonntag (12.12.2021, 13.30 Uhr) beim Karlsruher SC weiter. Regensburg empfängt am Freitag (10.12.2021, 18.30 Uhr) Werder Bremen.