Düsseldorf untermauert Aufstiegsambitionen in Aue

Kenan Karaman (vorne) jubelt mit Luka Krajnc

Erzgebirge Aue - Fortuna Düsseldorf 0:3

Düsseldorf untermauert Aufstiegsambitionen in Aue

Fortuna Düsseldorf hat im Schneegestöber von Aue wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg in der 2. Fußball-Bundesliga geholt. Damit blieb Düsseldorf zum siebten Mal in Folge ungeschlagen, Erzgebirge Aue biss sich stattdessen die Zähne aus.

Während Erzgebirge Aue sich im zweiten Spiel in Folge geschlagen geben muss, macht Fortuna Düsseldorf Druck auf die direkten Aufstiegsränge. Bei widrigen Bedingungen lies der Bundesligaabsteiger am Samstag (16.01.2021) nie Zweifel an den drei Punkten aufkommen - machte das Ergebnis allerdings erst spät deutlich.

Das Team von Uwe Rösler gewann beim heimstarken FC Erzgebirge Aue mit 3:0 (1:0) und verbuchte das siebte Spiel in Serie ohne Niederlage. Dawid Kownacki (24. Minute) erzielte auf schwierigem Rasen im Erzgebirgsstadion bei leichtem Schneefall die Führung, ehe Kenan Karaman (82.) und Thomas Pledl (89.) den Endstand markierten. Damit schob sich Fortuna auf Rang drei der Tabelle vor.

Aue ohne Spielidee

Shinta Appelkamp (R) im Zweikampf mit Aues Steve Breitkreuz

Shinta Appelkamp (R) im Zweikampf mit Aues Steve Breitkreuz

Kownacki, der in die Fortuna-Startelf zurückkehrte, schob nach einem Steilpass abgeklärt zur Führung ein. Während die Rheinländer das Spiel klar bestimmten, fehlten bei Aue eine Spielidee und vor allem die Durchschlagskraft. Zudem musste Coach Dirk Schuster wegen einer Verletzung von Philipp Riese in der 45. Minute die Abwehr umstellen, brachte Louis Samson. Unmittelbar danach fand ein Treffer des Düsseldorfers Shinta Appelkamp wegen Abseits keine Anerkennung.

Nach dem Wechsel beherrschte die Fortuna weiterhin das Geschehen. In der Schlussphase erhöhte Düsseldorf dank eines Kopfballs aus der Nahdistanz durch Karaman (82.) und durch den eingewechselten Thomas Pledl (89.), der einen Querpass nur einschieben musste.

Für Fortuna Düsseldorf stehen in den kommenden Wochen zwei echte Spitzenspiele auf dem Programm. Auf Greuther Fürth (22.01., 18.30 Uhr) folgt dann der Hamburger SV (26.01., 20.30 Uhr). Aue trifft am 17. Spieltag auf Osnabrück.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 16. Spieltag 2020/2021

Samstag, 16.01.2021 | 13.00 Uhr

Wappen Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

Männel – S. Breitkreuz, Gonther, F. Ballas, J.-P. Strauß (64. Rizzuto) – Fandrich, Nazarov (81. Zulechner), Riese (45.+1 Samson) – Zolinski (64. Hochscheidt), Testroet, Krüger

0
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier – Mat. Zimmermann, A. Hoffmann, Danso, Krajnc – Appelkamp (70. Pledl), Morales, Prib (77. Sobottka), Klaus (70. Peterson) – Karaman (86. Bodzek), Kownacki (70. Hennings)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Kownacki (24.)
  • 0:2 Karaman (82.)
  • 0:3 Pledl (89.)

Strafen:

  • gelbe Karte Danso (1 )
  • gelbe Karte Klaus (1 )
  • gelbe Karte Karaman (2 )
  • gelbe Karte Nazarov (2 )

Schiedsrichter:

  • Christof Günsch (Marburg)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Samstag, 16.01.2021, 14:54 Uhr

Stand: 16.01.2021, 15:00

Darstellung: