Weltcup in Craigleith Wilmsmann starker Zweiter in Kanada

Stand: 17.03.2023 17:00 Uhr

Skicrosser Florian Wilmsmann bestätigt beim Weltcup in Kanada seine starke Form. Beim Sieg von Reece Howden wurde der Deutsche Zweiter.

Erstes Weltcup-Podest der Saison für Skicrosser Florian Wilmsmann. In einem engen Rennen sicherte er sich um Hundertstel-Sekunden den zweiten Platz vor dem Franzosen Youri Douplessis. Mit diesem Erfolg hat er ein Rennen vor dem Ende der Weltcup-Saison seinen dritten Platz im Gesamtweltcup gesichert.

Der erste Platz in der Gesamtwertung geht an den Kanadier Reece Howden. Denn bei seinem Heimweltcup war er nicht zu schlagen. Der Zweitplatzierte des Gesamtweltcups, David Mobärg, stürzte im Viertelfinale und hat somit keine Chancen, den Vorsprung aufzuholen. Tim Hronek holte sich im kleinen Finale den sechsten Platz.

Fanny Smith siegt vor der kanadischen Konkurrenz

Bei den Frauen gewann in Abwesenheit der schwedischen Dominatorin Sandra Näslund die Schweizerin Fanny Smith. Im Finale setzte sie sich gegen die rein kanadische Konkurrenz durch. Platz zwei ging an Courtney Hoffos vor Marielle Thompson.

Der Weltcup in Craigleith begann mit einem Termin-Chaos. Starke Regenfälle hatten die Piste stark in Mitleidenschaft gezogen und hätte die Sicht der Athleten beeinträchtigt. Um 15.30 Uhr Ortszeit ging es dann los.

Fünf DSV-Männer in den Finals - Maier mit Saison-Aus

Die DSV-Männer waren im Finaldurchgang mit fünf Fahrern vertreten. Bei den Frauen war Johanna Holzmann die einzige Deutsche, da für die erfolgreichste Skifahrerin die Saison bereits beendet ist. Die Olympiadritte Daniela Maier musste sich am Knie operieren lassen und musste ihre Hoffnungen, unter die besten drei im Gesamtweltcup zu kommen, vorzeitig aufgeben.

Schon im Achtelfinale zeigte sich: Wer gut startet, hat die besten Chancen. Denn auf der Strecke gibt es kaum eine Möglichkeit, zu überholen. Das mussten auch Daniel Bohnhacker und Tobias Müller lernen, die ihren Start verpatzten und daher schon Achtelfinale ausschieden. Und auch Johanna Holzmann schaffte nicht den Einzug ins Halbfinale. Auch Niklas Bachsleitner scheiterte daran knapp.

Skicross in Craigleith - in voller Länge

Sportschau, 17.03.2023 12:13 Uhr