NFL: Chiefs feiern fünften Sieg

Jordan Poyer von den Buffalo Bills gegen Clyde Edwards-Helaire von den  Kansas City Chiefs

Football

NFL: Chiefs feiern fünften Sieg

Die Kansas City Chiefs bezwangen eine Woche nach ihrer ersten Saisonniederlage in der NFL die Buffalo Bills mit 26:17.

Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs hat seine erste Saisonniederlage in der Football-Profiliga NFL offenbar gut weggesteckt. Der Titelverteidiger setzte sich am Montag (19.10.2020) mit 26:17 bei den Buffalo Bills durch und feierte damit seinen fünften Sieg im sechsten Spiel.

Mahomes wirft zwei Touchdowns

Star-Quarterback Patrick Mahomes warf vor den zugelassenen 14.000 Zuschauern zwei Touchdowns für die Chiefs, die mit vielen Laufspielzügen die Partie auf ihre Seite zogen. Dabei war Rookie Clyde Edwards-Helaire mit 161 Yards Raumgewinn ein wichtiger Faktor für den Triumph.

Die Chiefs kamen durch Laufspielzüge zudem auf weitere 245 Yards Raumgewinn und einen Touchdown durch Darrel Williams. Nie in den acht Jahren unter Cheftrainer Andy Reid hatte das Laufspiel ein solches Gewicht für das Team wie gegen die Bills. Nach der Verpflichtung von Running Back Le'Veon Bell, der noch nicht spielberechtigt war, ist die Offensive des Teams aus Missouri erwartbar noch stärker.

Beide Teams führen ihre Divisions an

In der Vorwoche hatte der NFL-Champion überraschend gegen die Las Vegas Raiders (32:40) das Nachsehen gehabt. Die Chiefs führen wie die Bills, die bei vier Siegen nun zwei Niederlagen auf dem Konto haben, ihre jeweilige Division an. Außerdem setzten sich die Arizona Cardinals deutlich mit 38:10 bei den Dallas Cowboys durch.

sid, dpa | Stand: 20.10.2020, 07:24

Darstellung: