NFL - Mega-Vertrag für Chiefs-Quarterback Mahomes

Chiefs-Quarterback Mahomes

Kansas City verlängert mit Star-Quarterback

NFL - Mega-Vertrag für Chiefs-Quarterback Mahomes

Anfang des Jahres führte Patrick Mahomes die Kansas City Chiefs zum Super Bowl in der US-Football-Liga NFL. Jetzt erhält der Superstar und MVP-Quarterback nach Medienberichten einen "Rentenvertrag".

Nach US-Medienberichten vom Montag (06.07.2020) wurde der ohnehin bis 2022 laufende Vertrag von "Magic Mahomes" um zehn Jahre bis Ende der Saison 2031/32 ausgedehnt und soll ihm knapp 400 Millionen US-Dollar einbringen. Damit wäre er der bestverdienende NFL-Profi aller Zeiten.

Mahomes war 2017 von Kansas City im NFL-Draft in der ersten Runde als Nummer zehn ausgewählt worden. Nach einer Saison als Ersatz wurde er Anfang 2018 zum Start-Quarterback der Chiefs und sorgte seitdem mit seiner Mischung aus spektakulärem Passspiel und eigenen Läufen für Furore.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

MVP in der ersten Saison als Starter

In seiner ersten Saison als Starter führte Mahomes die Chiefs bis ins Halbfinale, wo Kansas City dem späteren Champion New England Patriots mit 31:37 nach Verlängerung unterlag. Außerdem wurde er zum wertvollsten Spieler (MVP) der regulären Saison gewählt.

2020 war es dann aber soweit. Nach einer starken Saison bestimmte Mahomes auch das Finale um den Super Bowl gegen die San Francisco 49ers. Beim 31:20-Sieg drehte der Star-Quarterback mit einem 21:0-Lauf im letzten Viertel mit seinem Team die Partie.

Insgesamt trug Mahomes zum Sieg der Chiefs einen eigenen Touchdown und zwei Touchdown-Pässe bei und wurde anschließend zum MVP des Super Bowl LIV gewählt. Für Kansas war es der zweite Titel nach 1970, der erste in der Super-Bowl-Ära.

Chiefs jubeln über historischen Super-Bowl-Titel Sportschau 03.02.2020 01:00 Min. Verfügbar bis 03.02.2021 ARD

red | Stand: 06.07.2020, 22:08

Darstellung: