Risses Pokal-Hammer gegen Hoffenheim

Matthias Lehmann (l.) und Marcel Risse

Tor des Monats Oktober 2016

Risses Pokal-Hammer gegen Hoffenheim

Marcel Risse vom 1. FC Köln ist Torschütze des Monats Oktober 2016. Er trifft mit einem 30-Meter-Hammer am 26. Oktober 2016 im DFB-Pokalspiel gegen die TSG Hoffenheim in der 36. Minute zum 1:1.

30,7 Prozent der Sportschau-Zuschauer wählen Risses Freistoß-Treffer zum Tor des Monats Oktober 2016. Auf den Plätzen zwei und drei landen der Wolfsburger Maximilian Arnold (19,6 Prozent) und Marcel Ziemer von Hansa Rostock (18,3 Prozent).

Keine Frage, es ist das Jahr des Marcel Risse. In der Saison 2016/17 zeigt sich der sympathische Kölner in der Form seines Lebens. Dass er mit seinem strammen Schuss ein Mann für Tore aus großen Entfernungen ist, wird spätestens nach dieser Spielzeit jedem Gegner klar geworden sein.

Aus über 30 Metern direkt

Tor 5 – Marcel Risse Sportschau 05.11.2016 00:29 Min. Verfügbar bis 31.12.2056 Das Erste

Den Hoffenheimern ist das in der 2. Runde des DFB-Pokals aber offensichtlich noch nicht so klar. Ansonsten hätten sie wohl ein paar Mann in die Mauer gestellt, als Risse für seinen Freistoß anläuft. So aber zieht Risse ungestört ab und der Ball dreht sich unwiderstehlich aus über 30 Metern ins rechte obere Toreck. Oliver Baumann im Tor der TSG macht aus unerfindlichen Gründen zunächst einen kleinen Schritt in die falsche Richtung, fliegt dann zwar eindrucksvoll, kommt aber zu spät und kann die Kugel nicht mehr erreichen.

Risse bekommt die Medaille Sport 28.10.2016 01:33 Min. Verfügbar bis 25.11.2058 WDR

Die Kölner ziehen an Gladbach vorbei

Mit diesem 32. Tor des Monats für einen FC-Spieler ziehen die Geißböcke in der ewigen Bestenliste erstmals an Borussia Mönchengladbach vorbei. Für Risse bleibt der Freistoß-Knaller in diesem Jahr nicht die einzige Auszeichnung beim TdM. Nur einen Monats später gelingt ihm ausgerechnet im Duell gegen Gladbach ein fast identisches Freistoßtor, das erneut zunächst zum Tor des Monats und später sogar zum besten Treffer des Jahres 2016 gewählt wird.

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2016/2017

Mittwoch, 26.10.2016 | 20.45 Uhr

Wappen 1. FC Köln

1. FC Köln

T. Horn – Olkowski, Sörensen, Mavraj, K. Rausch – M. Lehmann (63. S. Özcan), J. Hector – Risse, Zoller (98. Maroh) – Rudnevs (105. Heintz), Modeste

2
Wappen 1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim

Baumann – Süle, Vogt, B. Hübner (104. Szalai) – Amiri (85. Eduardo Vargas), Rudy, Zuber – Demirbay, L. Rupp (65. Toljan) – S. Wagner, Kramaric

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Hübner (8.)
  • 1:1 Risse (36.)
  • 2:1 Modeste (91.)

Strafen:

  • gelbe Karte Demirbay (1 )
  • gelbe Karte Rudnevs (1 )
  • gelbe Karte Modeste (1 )
  • gelbe Karte Szalai (1 )

Zuschauer:

  • 42.900

Schiedsrichter:

  • Marco Fritz (Korb)

Stand der Statistik: Mittwoch, 26.10.2016, 23:18 Uhr

Markus Wessel | Stand: 19.11.2016, 19:30

Darstellung: