Harrers Fallrückzieher aus der Distanz

Michel Harrer

Tor des Monats Mai 2015

Harrers Fallrückzieher aus der Distanz

Michel Harrer vom VfR Neumünster ist der Torschütze des Monats Mai 2015. Die Zuschauer der Sportschau wählen seinen spektakulären Fallrückzier zum 2:1 im Spiel der Regionalliga-Nord beim TSV Havelse zum besten Treffer.

In der Abstimmung lässt Harrer mit über 33,3 Prozent der insgesamt 110.000 Stimmen die Konkurrenz weit hinter sich. Auf den Plätzen zwei bis fünf landen Martin Männel (18,4 Prozent), Raul Bobadilla (18,3 Prozent), Salif Sané (17,3 Prozent) und Pierre-Emile Höjbjerg (12,6 Prozent).

Das erste TdM für dieses Bundesland

Es gibt eine neue Premiere beim Tor des Monats Unglaublich aber wahr: Nach 44 Jahren geht erstmals eine Tor-des-Monats-Medaille nach Schleswig-Holstein. Eigentlich ein Grund, dem Torschützen die Ehrenbürgerschaft zu verleihen. Verdient hätte es sich Harrer auf jeden Fall, denn sein Treffer ist wirklich spektakulär.

Tor ist kein Zufallsprodukt

Und die Entstehung des Tores sieht nicht nach Zufallsprodukt aus, sondern nach hundertfachem Training. Nur zwei Stationen braucht der Ball bis ins gegnerische Tornetz. Neumünsters Torwart Ole Springer schlägt weit in die gegnerische Hälfte ab und trifft dabei genau den Kopf von Marvin Baese. Der leitet direkt weiter auf Harrer, der den Ball mit dem Rücken zum Tor stehend zunächst von der Brust abtropfen lässt, um ihn dann volley per Fallrückzieher aus 21 Metern ins Havelser Tor zu schießen. Ein Treffer nacheiner ganz berühmten Blaupause. Zlatan Ibrahimovic traf im November 2012 auch per Fallrückzieher aus dem Mittelfeld.

Tor des Monats Mai - Michel Harrer Sportschau 19.04.2015 01:03 Min. Verfügbar bis 21.06.2055 Das Erste

Harrer wechselt nach Thüringen

Die Medaille gesehen hat Schleswig-Holstein aber trotzdem nicht. Trotz desSieges in Havelse muss Neumünster absteigen und Harrer wechselt nach der Saison zum FSV Wacker Nordhausen in Thüringen, wo er die Medaille dann entgegen nimmt.

Markus Wessel

Darstellung: