Bob Hanning

Erste Runde des DHB-Pokals ausgelost Hanning trifft mit Potsdam auf Heimatklub Essen

Stand: 28.06.2022 19:28 Uhr

Im Handball-DHB-Pokal kommt es in der ersten Runde zu einem Wiedersehen zwischen Bob Hanning und seinem Ex-Verein. Der von Hanning trainierte Zweitliga-Aufsteiger 1. VfL Potsdam bekam am Dienstag den dreifachen Meister TuSEM Essen für den Pokal-Auftakt zugelost. Die Partie findet am 27. oder 28 August in Potsdam statt.

Bob Hanning (Mitte) als Interimstrainer der Füchse Berlin (imago images/O.Behrendt)
Ärgerlich bis traumhaft

Die Füchse Berlin haben die Saison in der Handball-Bundesliga auf Rang drei abgeschlossen. Manager Bob Hanning zeigt sich - bis auf eine Ausnahme - damit zufrieden. Zumal auch noch ein Traum in Erfüllung gegangen ist. Von Ilja Behnischmehr

Der Potsdamer Trainer sowie Füchse-Geschäftsführer Hanning hatte einst die A-Jugend des Essener Traditionsvereins trainiert. Der gebürtige Essener konnte mit den Nachwuchsspielern unter anderem die deutsche Meisterschaft feiern.
 
Die Erstligisten um die Füchse Berlin oder Meister SC Magdeburg und Titelverteidiger THW Kiel greifen beim DHB-Pokal erst in der zweiten Runde im Oktober in das Geschehen ein.

Sendung: rbb|24 Inforadio, 28.06.2022, 12:15 Uhr