buten un binnen Transfers bis zum Donnerstag? Fritz will Werners Wunschzettel erfüllen

Stand: 26.06.2022 13:20 Uhr

Am Donnerstag startet Werder ins Trainingslager nach Zell am Ziller. Clemens Fritz hofft, dass bis dahin noch neue Spieler zu den Bremern kommen werden.

Von Karsten Lübben

Mit Werders Auftritt am Samstag beim 1:3 gegen den VfB Oldenburg war auch Clemens Fritz nicht zufrieden. "Gerade in der 2. Halbzeit sind wir zu fahrlässig gegen den Ball gewesen und haben Oldenburg zu viele Möglichkeiten gegeben", ärgerte sich der Sportliche Leiter. Es sei jedoch auch zu sehen gewesen, dass den Spielern die Müdigkeit der vergangenen Trainingstage in den Knochen stecke.

Hart gearbeitet werden muss dabei an der Weder derzeit nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz. Schließlich hat Ole Werner einen klaren Wunschzettel hinterlegt. Der Coach wünscht sich noch Verstärkungen für beide Außenbahnen, das zentrale Mittelfeld und für den "vorderen Bereich".

"Es ist klar, dass wir noch einige Baustellen haben und wir sicherlich in der Kaderstruktur noch an Qualität zulegen müssen." (Ole Werner im Gespräch mit dem Sportblitz)

Klappt es bis zum Donnerstag?

Fritz und Werner tauschen sich daher derzeit jeden Tag über potenzielle Transfers aus. Und für den Coach wäre es natürlich am besten, wenn die Spieler so schnell wie möglich dazustoßen, damit diese schnell mit dem Bremer Spiel vertraut gemacht werden können. Bestenfalls fahren die Neuen daher schon am Donnerstag mit ins Trainingslager nach Zell am Ziller. Fritz hofft, dass sich bis dahin noch etwas tun wird.

"Das wäre wünschenswert. Manchmal muss man sich auch ein bisschen gedulden. Trotzdem hoffe ich, dass wir das wir das ein oder andere noch hinbekommen bis zum Donnerstag." (Clemens Fritz nach dem 1:3 gegen den VfB Oldenburg)