Jonas Thuemmler Rostock, 46, wirft ein Tor.

Handball | 2. Bundesliga Kreisläufer Thümmler kehrt zum HC Elbflorenz zurück

Stand: 20.01.2023 11:54 Uhr

Handball-Zweitligist HC Elbflorenz hat einen alten Bekannten an Land gezogen. Kreisläufer Jonas Thümmler wechselt von der Küste nach Dresden.

Kreisläufer Jonas Thümmler kehrt zum HC Elbflorenz zurück. Das gab der Handball-Zweitligist am Freitag bekannt. Der 29-Jährige kommt von Zweitliga-Konkurrent HC Empor Rostock und unterzeichnete einen Vertrag bis 2025.

"Gehört zu den besten Kreisläufern der Liga"

HCE-Sportchef Karsten Wöhler sagte: "Jonas hatte eine erfolgreiche Zeit bei uns und kennt den Verein und unser Spiel bereits. Daher hoffe ich, dass es ihm leichtfallen wird, sich hier schnell wieder einzufinden. Er gehört nach wie vor zu den besten Kreisläufern der Liga und deshalb freuen wir uns sehr, dass er zur neuen Saison zu uns zurückkehren wird.“

Schon zwei Jahre in Dresden

Zwischen 2019 und 2021 hatte Thümmler 159 Tore für Elbflorenz erzielt. Danach war er zum damaligen Zweitliga-Aufsteiger HC Empor Rostock gewechselt. Er sagte: "Ich freue mich riesig, dass ich zurück in Dresden bin. Dass Dresden eine unglaublich schöne Stadt ist und sportlich sehr viel Potenzial hat, ist bekannt und deshalb freue ich mich auf die Herausforderung, die in der nächsten Saison auf mich zukommt."

Trainer Rico Göde ergänzte: "Wir waren nicht die einzigen, die ihn unter Vertrag nehmen wollten. Er hat eine enorme Qualität am Kreis. Ein weiterer Faktor, ihn zurückzuholen, ist, dass wir ihn als Spieler kennen, der eine starke Meinung hat und immer ein 'Lautsprecher' war."

cke