Stefanie Grigoleit Alba, 2, gegen  Barbora Kasparkova MBC Lions, 10

Basketball | DBBL Gisa Lions MBC kassieren Heimniederlage

Stand: 20.01.2023 22:23 Uhr

Sie waren nah dran, am dritten Saisonsieg. Am Ende setzten sich aber die Basketballerinnen aus der Hauptstadt knapp durch. Die Chancen auf die Playoffs sind für die Gisa Lions MBC damit auf ein Minimum gesunken.

Die Gisa Lions MBC haben den dritten Saisonsieg knapp verpasst und können damit die letzten Hoffnungen auf einen Playoff-Platz wohl endgültig begraben. Am Freitagabend kassierte das Team von Trainerin Katerina Hatzidaki gegen Alba Berlin eine 74:77-Niederlage. Vor 480 Zuschauern punkteten Uju Ugoka (17), Sarah Mortensen (14), Barbora Kasparkova (11) und Imani Watkins (10) zweistellig. Es war eine Partie mit vielen Höhen und Tiefen, die Führung wechselte ständig. Der MBC hielt gut mit, führte nach dem ersten Viertel, zur Pause stand es 35:36. Auch nach dem Wechsel blieb das Spiel spannend, die Berlinerinnen behielten aber am Ende die Nerven. Bereits am Sonntag steht für die Gisa Lions das nächste Heimspiel an, diesmal gegen Titelverteidiger Eisvögel USC Freiburg.

red