Olympia | Ski Alpin Nächstes Aus für Shiffrin: US-Star vergibt Medaille auch in der Kombi

Stand: 17.02.2022 12:32 Uhr

US-Star Mikaela Shiffrin bleibt in Peking ohne Einzelmedaille. Nachdem sie nach der Kombi-Abfahrt noch auf Kurs lag, schied sie im Slalom erneut aus. Gold ging an Michelle Gisin.

Nach den großen Enttäuschungen und dem Ausscheiden im Slalom und im Riesenslalom hat US-Star Mikaela Shiffrin auch in der Alpinen Kombination eine Medaille vergeben. Nachdem sie nach der Abfahrt noch im Soll lag, fädelte sie im Slalom ein und schied aus.

Michelle Gisin aus der Schweiz wiederholte danach ihren Olympiasieg von 2018. Die Fahnenträgerin der Eidgenossen hatte zuvor schon Bronze im Slalom gewonnen. Silber ging an Gisins Teamkollegin Wendy Holdener (+1,05 Sekunden), Bronze an Federica Brignone (+ 1,85 Sekunden) aus Italien.

"Fly Mika, you can"

Dabei hatte Shiffrin in der Abfahrt zunächst noch eine gute Leistung gezeigt. Sie fuhr im ersten Lauf des Tages mit viel Risiko und belohnte sich. Die US-Amerikanerin lieferte ein gutes Rennen ab und lag vor ihrer Paradedisziplin, dem Slalom, auf Rang fünf (+0,56 Sekunden) - für Shiffrin eine ideale Ausgangslage.

Neureuthers Shiffrin-Analyse: "Es ist der Wahnsinn!"

Sportschau, 17.02.2022 01:16 Uhr

Für die Abfahrt hatte Shiffrin die Ski der Olympia-Zweiten Sofia Goggia zur Verfügung gestellt bekommen. Und die Italienerin gab ihr gleich noch eine rührende Botschaft mit. "Fly Mika, you can" stand auf einem kleinen Zettel, der auf die Ski geklebt war. "Ich sah es am Start und hätte beinahe angefangen zu weinen", sagte Shiffrin, für die die Olympischen Spiele schon vor der Kombination so frustrierend verlaufen waren, dem US-amerikanischen TV-Sender NBC.

Ihren Traum von einer olympischen Einzelmedaille in China vergab Shiffrin dann im Slalom. Der Superstar hat im Teamwettbewerb (Samstag, 19.02.2022, 4 Uhr) eine letzte Chance auf olympisches Edelmetall in Peking.

Deutsche Athletinnen waren in der Alpinen Kombination nicht vertreten.

Ski Alpin: Kombination (F) - die Analyse

Sportschau, 17.02.2022 01:16 Uhr