Zverevs Ziele für 2022: Grand-Slam-Titel und Nummer eins

Alexander Zverev jubelt nach seinem Sieg im ATP-Finale gegen den Russen Daniil Medwedew.

Tennis

Zverevs Ziele für 2022: Grand-Slam-Titel und Nummer eins

Tennisprofi Alexander Zverev geht mit dem Ziel, seinen ersten Grand-Slam-Titel zu holen und die Nummer eins der Welt zu werden in die kommende Saison.

"Ich habe auf jedem Level Erfolg gehabt - eins fehlt", sagte Zverev in Turin mit Blick auf einen Triumph bei einem der vier wichtigsten Turniere: "Ich hoffe, ich kann das nächstes Jahr schaffen." Mit 6:4, 6:4 hatte der 24-Jährige zuvor im Endspiel des Saisonabschlusses der besten Tennisprofis des Jahres gegen den russischen Titelverteidiger Daniil Medwedew gewonnen.

Bei einem Grand-Slam-Turnier erreichte der Hamburger bisher nur bei den US Open 2020 ein Finale. "Ich werde dafür alles tun und so viel Arbeit wie möglich auf mich nehmen und mir den Arsch aufreißen, dass es passiert", sagte er.

Der Olympiasieger ist momentan hinter dem serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und Medwedew die Nummer drei der Welt und will 2022 die Spitze angreifen. "Ich denke, das Ziel hat Novak. Das Ziel hat, denke ich, Medwedew nächstes Jahr, und ich habe das Ziel natürlich auch, das ist ganz klar", sagte Zverev: "Aber man muss schon sagen, Novak war dominant. Er hat drei Grand-Slam-Slams gewonnen."

dpa | Stand: 21.11.2021, 21:26

Darstellung: