Fan-Ansturm für erstes HSV-Heimspiel unter 2G-Bedingungen

Die HSV-Spieler können unter 2G-Bedingungen wieder vor mehr Zuschauern im Stadion antreten.

2. Liga

Fan-Ansturm für erstes HSV-Heimspiel unter 2G-Bedingungen

Fußball-Zweitligist Hamburger SV erlebt einen Ansturm der Fans auf Eintrittskarten für sein erstes Heimspiel unter 2G-Bedingungen.

Einen Tag nach dem Start des freien Ticketvorverkaufs für das Match am 16. Oktober gegen Fortuna Düsseldorf haben sich bereits mehr als 25.000 Anhänger Karten für die Partie gesichert, teilte der Club am Donnerstag mit. Somit werden mehr Besucher im Volksparkstadion sein, als unter 3G-Bedingungen zugelassen wären.

Bei der Partie gegen die Rheinländer erhalten ausschließlich Geimpfte und Genesene Zutritt zum Stadion, es entfallen die Abstandsregeln und die Maskenpflicht. Zudem werden der A-Rang auf der Nordtribüne und der mittlere Teil des Blocks 22 C für dieses Heimspiel wieder Stehplatzbereiche. Auch Schoßkinder können wieder mit ins Stadion genommen werden. Zudem darf Alkohol ausgeschenkt werden, hieß es in der HSV-Mitteilung weiter.

dpa | Stand: 07.10.2021, 12:48

Darstellung: