Tiger Woods aus den USA in Aktion.

Golf | Major-Turnier Tiger Woods schafft Cut bei PGA Championship

Stand: 21.05.2022 04:37 Uhr

Tiger Woods hat bei der 104. PGA Championship im Gegensatz zu den beiden deutschen Golfern Martin Kaymer und Alex Cejka den Cut geschafft und ist am Wochenende noch dabei.

Im Vergleich zum Auftakt verbesserte sich Woods im Southern Hills Country Club im US-Bundesstaat Oklahoma um fünf Schläge - nach seiner 69er-Runde steht er nun bei drei über Par. Seit seinem schweren Autounfall ist es erst das zweite PGA-Turnier für ihn.

Woods musste nach einem Doppel-Bogey auf Bahn elf um die Runden drei und vier bangen, rettete sich dann aber mit Birdies auf den Bahnen 13 und 16 noch. "Ich musste schufften, das habe ich getan und es geschafft", sagte Woods erleichtert: "Es war nicht schön, ich musste kämpfen, weil ich mich noch immer nicht so bewegen kann wie früher. Hoffentlich laufe ich am Wochenende heiß, dann weiß man nie."

Zalatoris mit Vorsprung ins Wochenende

Die besten Runden des Tages gelangen Bubba Watson (63 Schläge), Mito Pereira (64) und Will Zalatoris (65). Der Amerikaner Zalatoris mit insgesamt neun unter Par übernahm die Führung zur Halbzeit und geht mit einem Schlag Vorsprung auf den Chilenen Pereira als Favorit ins Wochenende.

Justin Thomas kletterte mit einer weiteren 67er-Runde auf Rang drei und hat drei Schläge Rückstand, Watson verhalf die Rekordrunde zu einem Riesensprung von Rang 56 auf Platz vier. Watson hatte mit einem Sieben-Meter-Putt die Chance auf einen neuen Bestwert, konnte sie aber nicht nutzen und teilt sich den Rekord nun unter anderen mit Woods.

Cejka und Kaymer schwach

Rory McIlroy, der nach dem ersten Tag geführt hatte, liegt mit fünf Schlägen Rückstand nun auf dem geteilten fünften Platz. Cejka mit einer 79er- und Kaymer mit einer 77er-Runde verschlechterten sich dagegen viel mehr und sind auf den Schlussrunden nicht mehr dabei.

Beide hatten am Vormittag allerdings deutlich mehr Wind und schwierigere Bedingungen als die Spieler, die erst später starteten. Auch der Weltranglistenerste, Scottie Scheffler, und Dustin Johnson sind raus.

Martin Kaymer im Southern Hills Country Club

Martin Kaymer bei seinem dritten Schlag am zweiten Loch am Freitag (20.5.2022).