Geld statt Kameradschaft: Zerstören "Söldner" den Amateurfußball?

Sportschau 17.01.2022 01:45 Min. Verfügbar bis 19.01.2023 Das Erste Von Hajo Seppelt, Arne Steinberg, Wigbert Löer und Ben Arcioli

Für Fußballmäzen Gerd Klapp gilt auch im Amateurfußball die freie Marktwirtschaft. Für Peter Bihn, Vereinsvorsitzenden bei Eintracht Wald-Michelbach, zerstört das Geld die Vereinsatmosphäre. Soziologe Tim Frohwein sagt: Geldzahlungen und häufige Spielerwechsel untergraben langfristig die gesellschaftlich integrative Wirkung des Amateurfußballs.

Aktuelle Audios und Videos zum Fußball

Darstellung: