Joker Boyamba trifft - Waldhof schlägt Saarbrücken im Südwest-Duell

3. Liga: Waldhof Mannheim - 1. FC Saarbrücken 1:0 09:35 Min. Verfügbar bis 30.10.2022

3. Liga

Joker Boyamba trifft - Waldhof schlägt Saarbrücken im Südwest-Duell

Der SV Waldhof Mannheim hat sich nach dem Aus im DFB-Pokal mit einer kämpferischen Leistung in der 3. Liga zurückgemeldet: Im Topspiel gegen den 1. FC Saarbrücken gewannen die Waldhöfer mit 1:0 (0:0).

Obwohl die Mannheimer unter der Woche über 120 Minuten im DFB-Pokal gegen Bundesligist Union Berlin gehen mussten, ließ Trainer Patrick Glöckner dieselbe Elf auflaufen wie gegen die Hauptstädter. Nach sieben Minuten war Glöckner aber schon gezwungen zu wechseln: Adrien Lebeau verletzte sich ohne Gegner-Einwirkung am Oberschenkel und musste raus. Für ihn kam Dominik Martinovic ins Spiel.

Die 10.316 Fans im Carl-Benz-Stadion sahen eine intensive Anfangsphase, mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Gute Torchancen blieben aber zunächst aus - bis zur 20. Minute. Gillian Jurcher setzte sich über die linke Seite durch, seinen Querpass in die Mitte konnte die Saarbrücker Abwehr jedoch vor dem einschussbereiten Martinovic klären.

Proteste gegen Geschäftsführer Kompp

Während das Publikum (darunter etwa 2.000 Saarbrücken-Anhänger) die Teams auf dem Feld lautstark anfeuerte, drückten einige Waldhof-Fans ihren Unmut über Geschäftsführer Markus Kompp aus. Mit Bannern protestierten sie während der ersten Halbzeit gegen den Funktionär. Unter der Woche hatte die Freistellung vom bisherigen sportlichen Leiter, Jochen Kientz, für Unruhe gesorgt.

Klare Message der Waldhof-Fans gegen Geschäftsführer Kompp 00:15 Min. Verfügbar bis 14.12.2021

Auf dem Spielfeld flachte das Niveau ab. Saarbrücken konzentrierte sich auf die Defensivarbeit, Waldhof bemühte sich, blieb aber wiederholt in der Defensive der Gäste hängen. In der 37. Minute setzte sich erneut Jurcher in Szene: Sein Schuss vom rechten Strafraumeck verfehlte das Tor nur knapp. Mit dem torlosen Unentschieden ging es in die Halbzeit-Pause.

Joker Boyamba sticht

Ohne personelle Wechsel kamen beide Mannschaften aus den Kabinen. Die erste Viertelstunde nach dem Seitenwechsel lebte eher von intensiv geführten Zweikämpfen als von hochkarätigen Torchancen. In der 60. Minute wechselte SVW-Glöckner den aktiven Jurcher aus und schickte Joseph Boyamba in die Partie - ein Wechsel, der sich schon zwei Minuten später auszahlte. Saarbrücken bekam den Ball nach einem Abschluss von Costly nicht aus dem Strafraum geklärt und Boyamba hämmerte die Kugel aus kurzer Distanz zur 1:0-Führung ins Tor. "Ich bin Angreifer, Torjäger und wollte der Mannschaft einen guten Schwung mitgeben", sagte der Torschütze nach dem Spiel gegenüber SWR Sport.

Joseph Boyamba zu seinem Siegtor 01:43 Min. Verfügbar bis 14.12.2021

Mannheim verteidigt Vorsprung

Die Gastgeber wollten noch mehr. Alexander Rossipal zog einen Freistoß von der rechten Seite direkt aufs Tor, Saabrücken-Keeper Daniel Batz musste in höchster Not auf der Linie klären (69.). Von den Saarländern kam weiterhin wenig. Zwar versuchten sie, Mannheim früher im Aufbauspiel zu stören, aber der SVW hielt dagegen und verteidigte konsequent die Führung bis zum Schlusspfiff.

Marc Schnatterer im Interview nach dem Spiel 01:12 Min. Verfügbar bis 14.12.2021

"Nach diesen Corona-Wochen war die Leistung heute magisch."

Quelle: Marc Schnatterer - Waldhof Mannheim

Durch den Sieg zieht Waldhof Mannheim in der Tabelle am 1. FC Saarbrücken vorbei und steht nun mit 23 Punkten und einem Spiel weniger auf einem direkten Aufstiegsplatz.

SWR | Stand: 30.10.2021, 16:09

Darstellung: