Julian Nagelsmann und Joshua Kimmich

Deutschlands Nationalmannschaft Nagelsmann gefordert - der Fahrplan bis zur EURO 2024

Stand: 15.12.2023 16:00 Uhr

Die Gegner bei der EURO 2024 stehen fest - jetzt ist der Bundestrainer gefordert. Die nächsten Monate werden stressig für Julian Nagelsmann. Hier ist der Fahrplan bis zum Turnier.

Julian Nagelsmann trat am Samstagabend (02.12.2023) die lange Heimreise nach seinem stressigen EM-Tag von Hamburg nach München als Beifahrer mit der Hoffnung auf ein wenig Ruhe an. Seinen Nationalspielern dürfte der Bundestrainer mit seiner Umbruch-Ankündigung aber schlaflose Nächte bereiten.

"Ich habe eine klare Meinung zu allen Spielern", sagte der 36-Jährige nach der für ihn sehr glücklich verlaufenen Auslosung der Gruppenphase für die Fußball-EM 2024 - für den ein oder anderen könnte der Traum vom Heim-Turnier schon im März plötzlich ganz weit weg sein.

Testspiele

Die Nationalmannschaft wird sich nach dem Jahreswechsel erstmals ab dem 18. bis 26. März wieder treffen. Dann sind auch zwei Testspiele geplant.

Erst am 23. März in Lyon gegen Frankreich und dann am 26. März in Frankfurt am Main gegen die Niederlande will Nagelsmann mit der DFB-Auswahl Wiedergutmachung betreiben für die teils desolaten Auftritte im November gegen die Türkei (2:3) und in Wien gegen Österreich (0:2).

Fahrplan bis zum Ende der EURO 2024
Datum Ereignis Ort
8. Februar Auslosung Nations League 2024/25 Paris
Ende März EM-Testspiele in Frankreich und gegen die Niederlande Lyon/Frankfurt
Mitte Mai Nominierung EM-Kader Frankfurt
18. Mai Letzter Bundesliga-Spieltag
25. Mai DFB-Pokalfinale Berlin
26. bis 30. Mai Trainingslager in Thüringen Blankenhain
31. Mai - ? Trainingslager mit zwei Testspielen Herzogenaurach
1. Juni Champions-League-Finale London
7. Juni Mitteilung des finalen EM-Kaders an die FIFA Nyon
9. Juni Spätester Einzug ins EM-Quartier Herzogenaurach
14. Juni 1. EM-Gruppenspiel gegen Schottland München
19. Juni 2. EM-Gruppenspiel gegen Ungarn Stuttgart
23. Juni 3. EM-Gruppenspiel gegen die Schweiz Frankfurt
29. Juni bis 2. Juli Mögliches EM-Achtelfinale
5./6. Juli Mögliches EM-Viertelfinale
9./10. Juli Mögliches EM-Halbfinale Dortmund/München
14. Juli Mögliches EM-Finale Berlin

Kaderbekanntgabe Mitte Mai

Ein Eckpunkt ist die Bekanntgabe des EM-Kaders, die voraussichtlich um den 17. Mai 2024 stattfinden wird, nach dem Ende der Bundesliga Saison.

Vom 26. bis 30. Mai wird der DFB-Tross ein Trainingslager in Blankenhain beziehen. Von Thüringen aus geht es dann Herzogenaurach in Franken nahe Nürnberg für das zweite Trainingslager, in dessen Rahmen es auch zwei Testspiele geben wird. Orte und Gegner sind noch offen.

Spätestens fünf Tage vor dem ersten Turnierspiel, also am 9. Juni, muss Nagelsmann mit seinen Spielern ins EM-Quartier einziehen. Das geben die UEFA-Regularien vor. Wie 2021 und 2022 verbringen die DFB-Stars den Sommer im sogenannten Home Ground von Ausrüster Adidas in Herzogenaurach.

Die Maßnahmen

"Es gibt jetzt keine Radikalkur, dass wir zehn Spieler zu Hause lassen und zehn neue einladen, aber es wird schon etwas verändern in der Struktur, weil wir auch eine veränderte Nationalmannschaft haben vom Selbstverständnis, in der Art und Weise, wie wir auftreten", sagte Nagelsmann.

Möglicherweise überdenkt das Trainerteam zudem die zuletzt praktizierte 4-2-2-2-Taktik, mit der Nagelsmann mit Kai Havertz als fliegendem linken Außenverteidiger für Aufsehen gesorgt hatte. "Es wird inhaltliche Bereiche betreffen, aber auch das Gefüge ein bisschen betreffen", sagte der Bundestrainer.