Oliver Bierhoff

FIFA WM 2022 Bierhoff plädiert für Füllkrug-Start gegen Costa Rica

Stand: 30.11.2022 19:48 Uhr

Soll Niclas Füllkrug im letzten deutschen WM-Gruppenspiel gegen Costa Rica von Beginn an spielen? Oliver Bierhoff wünscht sich das. Aber Bundestrainer Flick hält sich Füllkrugs Einsatz noch offen.

DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff prescht in der Frage, ob Mittelstürmer Niclas Füllkrug im entscheidenden letzten Gruppenspiel der deutschen Mannschaft spielen wird, mit einem Wunsch nach vorne: "Wir gehen davon aus, dass Costa Rica erstmal ein, zwei Busse hinten reinstellen wird. Da ist ein zentraler Stürmer immer gut", sagte er im Interview bei "MagentaTV".

Füllkrug traf nach seiner Einwechslung zum 1:1-Endstand gegen Spanien. "Niclas hat gezeigt, dass man auf ihn zählen kann. Er ist jemand, der vorne ein gewisses Gewicht reinbringt", sagte Bierhoff, betonte aber auch: "Das überlasse ich den Trainern."

Flick gibt sich bedeckt

Einen Tag vor dem entscheidenden Spiel gegen Costa Rica (Donnerstag, 01.12.2020, ab 20.00 Uhr im Livestream und im Liveticker bei sportschau.de) ist noch offen, wer von Beginn an spielen wird. Auf der Pressekonferenz wies Hansi Flick Versuche, etwas herauszufinden lächelnd ab: "Netter Versuch", so der Bundestrainer. Füllkrug sei aber "eine Option".

Vor dem Spiel gegen Costa Rica empfindet Bundestrainer Hansi Flick keinen Druck, Thomas Müller schwelgt in Erinnerungen und spricht von "Demut".

Bundestrainer Hansi Flick will im Showdown gegen Costa Rica eine schnelle Führung erzwingen. An einen Rücktritt nach einem Ausscheiden bei der WM denkt er nicht.

Startelf-Entscheidung wahrscheinlich erst am Spieltag

Auch gegen Spanien sei die Entscheidung über die Startformation erst kurzfristig gefallen, verriet Bierhoff: "Mit Hansi ist das immer so eine Sache. Auch beim letzten Spiel gab es noch bis mittags die Überlegung, wie man aufstellt. Das ist am Ende auch eine kleine Bauchentscheidung."

Niclas Füllkrug hat Deutschland mit seinem Treffer gegen Spanien erlöst. Der Bremer dürfte damit gegen Costa Rica die "9" schon beim Anpfiff auf dem Platz tragen.