Eishockey-WM - Finnland startet mit Sieg

Jubel beim finnischen Team

Turnier in Lettland

Eishockey-WM - Finnland startet mit Sieg

Titelverteidiger Finnland ist erfolgreich in die Eishockey-Weltmeisterschaft in Riga gestartet. Für eine Überraschung sorgten Dänemark und die Schweiz.

Der dreimalige Weltmeister Finnland rang am Samstag (22.05.2021) die USA mit 2:1 (0:0, 2:1, 0:0) nieder. Vor zwei Jahren hatte die Auswahl aus der Heimat des deutschen Bundestrainers Toni Söderholm in der Slowakei überraschend Gold geholt. Im vergangenen Jahr war die in der Schweiz geplante WM aufgrund der Coronavirus-Krise abgesagt worden.

Pleite für Lettland

Nach dem Überraschungs-Erfolg zum Start gegen Kanada musste Lettland im zweiten Spiel eine Niederlage gegen Kasachstan einstecken. Nachdem es nach Verlängerung 2:2 gestanden hatte, setzte Rymarev den entscheidenden Penalty für die Kasachen ins Netz.

Schweiz schlägt überraschend Tschechien

Einen erfolgreichen Start in der Gruppe A feierte die Schweiz mit einem 5:2 (1:1, 2:0, 2:1) gegen Tschechien. NHL-Stürmer Timo Meier von den San Jose Sharks traf dabei ebenso doppelt wie Gregory Hofmann vom EV Zug. Die "Eidgenossen" beendeten damit nach sechs Niederlagen nacheinander ihre Negativserie gegen die Tschechen.

Dänemark besiegt Schweden

Für eine weitere Überraschung sorgte am zweiten Turniertag Dänemark mit einem 4:3 (0:0, 3:2, 1:1) gegen den elfmaligen Champion Schweden. Nicklas Jensen ragte dabei als dreifacher Torschütze heraus.

Rekordweltmeister Russland deklassierte Großbritannien mit einem 7:1-Erfolg (4:1, 1:0, 2:0) und verbuchte den zweiten Vorrundensieg.

dpa/sid | Stand: 22.05.2021, 22:13

Darstellung: