NBA - Deutsche Spieler mit Niederlagen zum Saisonstart

Franz Wagner

Basketball | NBA

NBA - Deutsche Spieler mit Niederlagen zum Saisonstart

Die deutschen Basketballer Dennis Schröder und Daniel Theis sowie die Brüder Moritz und Franz Wagner haben ihre ersten Saisonspiele in der nordamerikanischen Profiliga NBA jeweils verloren.

Die Orlando Magic mit dem ersten deutschen Brüderpaar der Ligageschichte im Kader verloren am Mittwoch (20.10.2021/Ortszeit) 97:123 bei den San Antonio Spurs. Schröder kassierte mit den Boston Celtics nach Doppel-Verlängerung ein 134:138 gegen die New York Knicks. Theis und die Houston Rockets mussten sich den Minnesota Timberwolves 106:124 geschlagen geben.

Von den Wagner-Brüdern stand Franz von Beginn an auf dem Feld und hatte so viele Einsatzminuten wie kein anderer Spieler der Partie. Der Berliner kam am Ende auf gute zwölf Punkte bei seinem Debüt in der NBA. Moritz Wagner kam von der Bank und verbuchte sieben Punkte, sechs Rebounds und eine Vorlage.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Schröder mit schwacher Schlussphase

Schröder durfte in seinem ersten Hauptrundenspiel für die Celtics nicht von Beginn an spielen, stand in der Verlängerung dann aber durchgehend auf dem Feld. Seine acht Vorlagen waren Bestwert bei den Celtics, zudem traf er für zwölf Punkte. Sein letzter Versuch ging Sekunden vor Schluss allerdings vorbei, zuvor hatte zweimal jeweils sein direkter Gegenspieler für die Knicks die entscheidenden Körbe erzielt.

Theis durfte bei den Rockets starten und kam in etwas mehr als 20 Minuten Einsatzzeit auf elf Punkte und fünf Rebounds.

Maxi Kleber bei den Dallas Mavericks, Isaac Bonga mit den Toronto Raptors und Isaiah Hartenstein mit den Los Angeles Clippers haben ihre ersten Partien jeweils noch vor sich.

Alltag im Hause Wagner? "Wir gucken Serien und Football" Sportschau 20.10.2021 00:32 Min. Verfügbar bis 20.10.2022 Das Erste

dpa | Stand: 21.10.2021, 07:20

Darstellung: