Weltcup in Les Deux Alpes Snowboardcrosser Nörl gewinnt zum Saisonauftakt

Stand: 04.12.2022 12:23 Uhr

Snowboardcrosser Martin Nörl ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Der Gesamtweltcupsieger gewann in Les Deux Alpes das erste Rennen der Saison.

Bereits in der Qualifikation hatte Martin Nörl gezeigt, dass er in Top-Form ist. Und auch im Rennen am Sonntag (04.12.2022) konnte der Gesamtweltcupsieger an seine Form aus der Vorsaison anknüfen. Nörl siegte im ersten Rennen der Saison im französischen Les Deux Alpes vor dem Italiener Omar Visintin und dem Kanadier Eliot Grondin. Die übrigen fünf deutschen Starter waren bereits vor dem Halbfinale ausgeschieden. 

Im französischen Skigebiet Les Deux Alpes wird das erste Weltcup-Rennen der Snowboardcrosser ausgetragen - die komplette Übertragung.

"Ich hatte einen schwierigen Tag mit Startproblemen in den ersten Läufen, aber jetzt bin ich super glücklich", sagte der gebürtige Landshuter, der nach vier Durchgängen auf rund 3.400 Metern Höhe beim Sieger-Interview nach Luft rang.

Nörl nach Gesamtweltcupsieg "im Mittelpunkt"

Nörl konnte in der vergangenen Saison drei Siege im Gesamtweltcup holen. "Mit den Ergebnissen sind meine eigenen Erwartungen auf jeden Fall gewachsen. Vor dem ersten Weltcup in Richtung Gesamtwertung zu schielen, macht aber keinen Sinn. Das wäre sprichwörtlich Glaskugel-Leserei", sagte Nörl vor dem Auftakt.