Bartels spektakulärer Seitfallzieher ist Tor des Monats Dezember

Fin Bartels netzt spektakulär zum Tor des Monats ein

Tor des Monats Dezember 2020

Bartels spektakulärer Seitfallzieher ist Tor des Monats Dezember

Kiels Pokalheld Fin Bartels wird nach dem Sieg gegen die Bayern die nächste Ehre zuteil. Sein Seitfallzieher gegen Nürnberg wird zum Tor des Monats im Dezember 2020 gewählt. Die akrobatische Einlage entscheidet das Spiel gegen die Franken (1:0).

Geschichten, wie sie beim Tor des Monats geschrieben werden, beginnen manchmal ganz anders als sie enden. So auch im Fall von Bartels sensationellen Treffer im Dezember 2020. Eine gute Woche vor Weihnachten steht für Holstein Kiel und Fin Bartels das letzte Heimspiel des Jahres 2020 auf dem Programm. Und wie es im fortgeschrittenen Alter des 33-jährigen Routinier Bartels schon mal vorkommt, wacht dieser mrogens mit Rückenschmerzen auf. Erst wenige Stunden vor Spielbeginn kann er Entwarnung geben und meldet sich für das Spiel fit. Um dann da etwas zu machen, das den Betrachter mal so gar nicht an einen schmerzenden Rücken denken lässt.

50,36% stimmen für Fin Bartels

Fin Bartels Jubelt mit dem Flankengeber Fabian Reese

Fin Bartels Jubelt mit dem Flankengeber Fabian Reese

In der 80. Spielminute segelt eine Flanke von Fabian Reese in den Nürnberger Strafraum. Und da ist es dann ausgerechnet der rückenkranke Bartels, der seinen Körper wie ein Zirkusartist quer in die Luft legt und mit einer Mischung aus Seit- und Rückfallzieher spektakulär zum erlösenden 1:0 trifft. Ein sensationelles Tor, das in dieser Kategorie zu den schönsten gehört, die es in der langen TdM-Historie gegeben hat.

Fin Bartels netzt spektakulär zum Tor des Monats ein

Fin Bartels netzt spektakulär zum Tor des Monats ein

Das sehen auch die Sportschau-Zuschauer so: Fast 120.000 Stimmen bekommt Bartels' Treffer bei der Wahl zum Tor des Monats Dezember, die der Kieler mit über 50 Prozent und weitem Abstand vor der Konkurrenz gewinnt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Quentin Fouley (TuS Rot-Weiss Koblenz) und Leon Bailey (Bayer 04 Leverkusen), vierter und fünfter werden Julius Kade (Dynamo Dresden) und Dennis Grote (Rot-Weiss Essen).

Erstes TdM für Holstein Kiel

Dieses Tor des Monats ist sowohl für Fin Bartels als auch für Holstein Kiel eine Premiere. Nie zuvor hat ein Spieler im Triko der norddeutschen Traditionsclubs die prestigträchtige Wahlt gewonnen. Der Sieger selbst ist nach dem Spiel zum Scherzen aufgelegt: "Wenn es gut läuft, dann ist so ein Ding drin. An anderen Tagen verletze ich mich nur am Rücken", so Bartels.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diesen Treffer leider nicht im Internet zeigen.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 12. Spieltag 2020/2021

Mittwoch, 16.12.2020 | 18.30 Uhr

Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Gelios – Dehm, Wahl, Thesker, van den Bergh – Meffert – Mühling, J. Lee (90. Girth) – Mees (59. Reese), Bartels (90. Porath) – Serra (70. Hauptmann)

1
Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Mathenia – Knothe (83. H. Behrens), Mühl, Sörensen, Handwerker – Krauß (83. Shuranov), Geis – Schleusener (88. Dovedan), Nürnberger – Lohkemper (88. Vura), Schäffler (70. Singh)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Bartels (80.)

Strafen:

  • gelbe Karte Schleusener (1 )
  • gelbe Karte Thesker (3 )

Schiedsrichter:

  • Thorben Siewer (Drolshagen)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Mittwoch, 16.12.2020, 20:26 Uhr

Stand: 14.01.2021, 11:27

Darstellung: