Florent Muslija (rechts) vom SC Paderborn im Duell mit Amsterdams Mohamed Ihattaren.

WDR-Sport SC Paderborn feiert Testspiel-Sieg über Ajax-Talente

Stand: 02.07.2022 14:55 Uhr

Der SC Paderborn hat ein Testspiel gegen das niederländische Spitzenteam Ajax Amsterdam am Ende klar für sich entschieden.

Die Mannschaft von Trainer Lukas Kwasniok setzte sich am Samstag im niederländischen Sportcentrum Vondersweijde mit 5:2 (1:2) durch - wobei Ajax vor allem junge Spieler und Nachwuchstalente aufstellte.

Paderborn legte einen Blitzstart hin: Bereits in der 2. Minute legte Sirlord Conteh für Raphael Obermair auf, der von der Strafraumkante ins linke Eck traf. Ajax antwortete umgehend durch Mohamed Ihattaren (4.), der nach einem sehenswerten Doppelpass mit mit Naci Ünüvar ausglich. In der 24. Minute bescherte Ihattaren den Niederländern mit einem direkt verwandelten Freistoß aus knapp 25 Metern die Führung.

Paderborn dreht Spiel nach der Pause

Nach der Pause glich der SCP durch Conteh (68.) aus: Uwe Hünemeiers Kopfball nach einer Ecke konnte Amsterdams Keeper noch abwehren, doch am langen Pfosten traf der Neuzugang vom 1. FC Magdeburg im Nachschuss.

Und Paderborn legte mit einem Doppelschlag nach - wobei die Ajax-Abwehr ordentlich mithalf. Zunächst eroberte Kelvin Ofori (78.) den Ball von Patrickson Delgado und setzte ihn aus etwa 13 Metern unter die Latte. Eine Minute später landete ein Fehlpass Delgados in den Füßen von Dennis Srbeny (79.), der nach einer Kombination mit John Iredale locker zum 4:2 einschob. Den Schlusspunkt setzte der Australier Iredale (89.) selbst.