Tennisspielerin Tatjana Maria in Aktion gegen die Griechin Sakkari.

Tennis | Wimbledon Riesenerfolg in Wimbledon: Tatjana Maria erstmals im Achtelfinale

Stand: 01.07.2022 21:26 Uhr

Tennisspielerin Tatjana Maria hat eine große Überraschung geschafft und ist beim Rasen-Klassiker in Wimbledon erstmals ins Achtelfinale eingezogen.

Die zweifache Mutter aus Bad Saulgau im Kreis Sigmaringen gewann in der dritten Runde gegen die an Position fünf gesetzte Griechin Maria Sakkari mit 6:3, 7:5.

Viele Top-Spielerinnen in Wimbledon schon ausgeschieden

Für Maria ist es der größte Erfolg ihrer Karriere, noch nie stand sie bei einem Grand Slam Turnier im Achtelfinale - und das 15 Monate nach der Geburt ihrer zweiten Tochter. Schon zuvor war Youngster Jule Niemeier bei ihrer ersten Wimbledon-Teilnahme ebenfalls ins Achtelfinale eingezogen. Die 22-Jährige bezwang die Ukrainerin Lesia Zurenko mit 6:4, 3:6, 6:3. Während Maria (WTA-Nr. 103) und Teamkollegin Jule Niemeier (Nr. 97) im All England Club durchstarten, sind etliche Top-Spielerinnen früh ausgeschieden. Sakkari war bereits die sechste Top-10-Spielerin, die es in einer der ersten drei Runden erwischte. Nach 1:31 Stunden verwandelte Maria ihren zweiten Matchball. In der Runde zuvor gewann Maria in einem fulminanten Fight gegen die an Position 26 gesetzte Rumänin Sorana Cirstea mit 6:3, 1:6, 7:5.

Tennis-Familienbetrieb "on tour" in Wimbledon

"Es gibt keine Worte dafür, nur die reine Freude, dass ich das mit meiner Familie erleben darf", sagte Tatjana Maria nach dem Einzug ins Achtelfinale. Im Überschwang der Gefühle schickte sie noch vom Platz eine Liebeserklärung an ihren Mann und die beiden Kinder. "Ohne ihn wäre das alles nicht möglich, er glaubt immer an mich, er unterstützt mich bei allem." Charles Edouard Maria ist dabei nicht nur Chef-Organisator des reisenden Familienbetriebs, er ist auch noch Trainer seiner erfolgreichen Ehefrau und von Tochter Charlotte. "Ihr versuche ich ein Vorbild zu sein", sagte Tatjana Maria und kündigte an: "Sie wird der nächste Champion."

Tatjana Maria selbst tritt im Achtelfinale gegen die frühere French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland an.