Kevin-Prince Boateng

"Meine letzte Saison" Kevin-Prince Boateng kündigt Karriereende an

Stand: 28.06.2022 15:37 Uhr

Kevin-Prince Boateng vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC hat angekündigt, seine Karriere nach der kommenden Saison zu beenden.

Kevin-Prince Boateng vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC hat angekündigt, seine Karriere nach der kommenden Saison 2022/23 zu beenden. Die anstehende Spielzeit sei "ganz sicher meine letzte Saison als aktiver Profifußballer", sagte der 35-Jährige am Dienstag am Rande des Trainingslagers in Kienbaum. "Ich werde alles noch mal reinhauen für den Verein, für mich selber auch. Und dann ist Schluss", fügte er hinzu.

Jennifer Cramer
Turbine Potsdam holt Jennifer Cramer zurück

Mit Jennifer Cramer kehrt eine alte Bekannte zu Turbine Potsdam zurück. Zuletzt war die 29-Jährige in Italien aktiv. Die erfahrene Mittelfeldspielerin soll helfen, den Umbruch im Team in erfolgreiche Bahnen zu lenken. Alle Zu- und Abgänge der Top-Vereine aus der Region im Transfer-Ticker.mehr

Mit Trainer Schwarz harmoniere es

Vor diesem Hintergrund werde er die letzte Saison in vollen Zügen genießen. Als möglicher Wendepunkt hinsichtlich der anstehenden Spielzeit gilt für Boateng insbesondere der 2:0-Erfolg im Relegations-Rückspiel beim Hamburger SV: "Es war ein rettendes Spiel, um zu sagen, in diese Situation werden wir nicht noch mal kommen."

 
Mit der Zusammenarbeit mit dem neuen Trainers Sandro Schwarz zeigte sich Boateng zufrieden. Die ersten Gespräche seien "sehr direkt, sehr offen" abgelaufen. "Das ist genau das, was ich mag, denn ich bin genauso", sagte der Mittelfeldspieler. "Die gesamte Mannschaft hat ihn super aufgenommen, wir sind alle froh, dass er hier ist."

Sendung: rbb24 Inforadio, 28.06.2022, 14:15 Uhr