3:1-Sieg in Düren BR Volleys bleiben ungeschlagen

Stand: 29.01.2022 22:13 Uhr

-

Die BR Volleys haben auswärts gegen die SWD powervolleys Düren gewonnen. Am Samstagabend siegte der Berliner Volleyball-Bundesligist mit 3:1 (25:21, 25:23, 14:25, 25:19). Wie schon im Zwischenrundenspiel gegen Friedrichshafen vergaben die Volleys einen Satz.

Die Berliner setzten sich im ersten und zweiten Satz klar gegen Düren durch. Im dritten Satz erlebten die Volleys ein Tief, das sich auch durch eine Auszeit von Trainer Cedric Enard beim Stand von 6:12 nicht lösen ließ. Die Gastgeber nutzten die Schwächephase für einen schnellen 25:14-Satzsieg.
 
Danach erlangten die Volleys aber ihre alte Sicherheit zurück. Mit der Startaufstellung bestehend aus Grankin, Schott, Mote, Patch, Carle, Jendryk und Libero Danani ging es in den vierten Satz. Wegen einiger Aufschläge, die im Netz landeten, kamen die Dürener noch einmal ran, doch Benjamin Patch holte den entscheidenden Punkt für die Berliner.

Sendung: rbb24, 29.01.2022, 21:45 Uhr