Pferdesport Klein Flottbek: Wulschner in zweiter Derby-Qualifikation vorn

Stand: 28.05.2022 16:57 Uhr

Benjamin Wulschner hat die zweite Derby-Qualifikation in Hamburg-Klein Flottbek für sich entschieden. Der NDR überträgt auch am Sonntag live.

Der Springreiter aus Bütow, der bereits in der ersten Qualifikation zum Spring-Derby beim Sieg des Iren Dermott Lennon mit Crystall Zweiter geworden war, war im Sattel von Bangkok Girl nicht zu schlagen und demonstrierte eindrucksvoll seine gute Form. Dem Paar gelang in 1:31,14 Minuten die schnellste fehlerfreie Runde vor dem Briten Harry Charles mit Controe (1:32,61). Der Zweite des Derbys von 2019 verwies Shane Breen (Irland) mit Can Ya Makan (1:32,86) auf Platz drei.

Zweite Derby-Qualifikation: Siegerritt und Siegerinterview

Insgesamt blieben auf dem 720 Meter langen Parcours, der erstmals in der Derby-Woche über den drei Meter hohen Wall und die Holsteiner Wegesprünge führte, elf Paare ohne Abwurf. "Mir ist alles super gelungen. Bangkok liebt den Platz. Ich bin super zufrieden", bilanzierte Wulschner. Die Entscheidung über das Blaue Band fällt am Sonntag (14 Uhr).

Auffarth, Thieme - oder ein ganz anderer?

Wulschner zählt dann zum Kreis der Mitfavoriten. Als heißeste Sieganwärter gelten Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth (Ganderkesee), die mit ihrer Stute La Vista bereits zweimal Dritte wurde und sich als erste Frau seit 1975 in die Siegerliste eintragen kann, sowie Europameister Andre Thieme (Plau am See) mit Contadur. Der dreimalige Sieger, der in der ersten Vorprüfung am Mittwoch mit seinem 14-jährigen Wallach null Fehler geritten war, pausierte am Freitag und schonte sich und sein Pferd.

Live

  • Sonntag: 14 Uhr Deutsches Spring-Derby (14 - 15.30 Uhr im TV und bei NDR.de; Entscheidung im ZDF)

Dieses Thema im Programm:
Sportclub | 29.05.2022 | 14:00 Uhr