Fans des BFC Dynamo präsentieren einen Doppelhalter mit Vereinslogo, 2006

Fußball | Regionalliga BFC Dynamo plant Rückkehr zu altem Logo

Stand: 17.01.2023 17:26 Uhr

Der BFC Dynamo knüpft zumindest optisch in der kommenden Saison an alte Zeiten an. So planen die Hauptstädter in der neuen Spielzeit wieder mit ihrem alten Logo aufzulaufen.

Zurück zu den Wurzeln – heißt es bald beim Berliner Fußball Club Dynamo heißen. Der Rekordmeister der DDR-Oberliga und der aktuelle Staffelsieger der Regionalliga Nordost will ab der kommenden Saison wieder mit seinem alten Logo antreten. Für den Erwerb der Rechte hat der Chef des BFC- Wirtschaftsrates, Peter Meyer, laut “Berliner Kurier“ eine sechsstellige Summe gezahlt.   

2009: BFC zum Logo-Wechsel gezwungen

Der BFC hatte sich nach der Wende (1990) in FC Berlin umbenannt und damit die Rechte des alten Logos an einen Devotionalienhändler verloren. Nachdem der Verein 1999 wieder unter dem BFC Dynamo firmierte, musste der Club ab 2009 auf das alte Logo verzichten, da es damals für die Lizenzierung des Spielbetriebs unabdingbar war, dass der Verein die Markenrechte selbst besitzen musste. Da dies nicht der Fall war, legten sich die Berliner gezwungenermaßen ein neues Wappen zu, welches nun wieder vom alten Logo abgelöst werden soll.

Logo BFC Dynamo

Logo BFC Dynamo

red/pm