Der Frankfurter Sportvorstand Markus Krösche.

News zu Eintracht Frankfurt Eintracht: +++ Eintracht sucht Mittelfeld-Fixpunkt +++ Fussball 2000 diskutiert über "Peinlich-Platz" +++ Eintracht ab Saison 2025/26 mit neuem Ausrüster +++

Stand: 25.06.2024 08:49 Uhr

Hier bekommen Sie immer die neuesten Nachrichten über Eintracht Frankfurt.

25.06.24, 08:49 Uhr: Eintracht sucht Mittelfeld-Fixpunkt

Nachdem sich Pascal Groß offenbar für Borussia Dortmund entschieden hat, geht für Eintracht Frankfurt die Suche nach einem Fixpunkt im Mittelfeld weiter. Der 33-jährige Nationalspieler hat den Frankfurtern nach hr-Informationen zwar noch nicht abgesagt, aber Sportvorstand Markus Krösche dürfte längst an einem Plan B arbeiten. Gesucht ist ein erfahrener Leader auf und neben dem Platz. Hier gibt es den aktuellen Stand in der Zusammenfassung.

24.06.24, 18:12 Uhr: Fussball 2000 diskutiert über "Peinlich-Platz"

Während die Stars von Eintracht Frankfurt an den Stränden dieser Welt die Füße hochlegen, kämpft Deutschland um den Gewinn der Europameisterschaft. Am Sonntagabend gab es neben dem Gegner aus der Schweiz eine weitere Hürde für das DFB-Team: der Rasen im Frankfurter Waldstadion, mittlerweile auch "Angst-Rasen" genannt.

24.06.24, 18:07 Uhr: Eintracht ab Saison 2025/26 mit neuem Ausrüster

Die Eintracht wird ab der Saison 2025/26 eine Partnerschaft mit Adidas eingehen. Wie die Frankfurter am Montag mitteilten, hat sich der Bundesligist mit dem Sportartikelhersteller zunächst auf eine Vertragslaufzeit über fünf Jahre verständigt. Somit laufen sowohl die Männer- und Frauenmannschaften im Profi- und im Nachwuchsbereich ab Juli 2025 in Adidas-Trikots und -Trainingskleidung auf. Kommende Spielzeit kooperiert die Eintracht mit dem bisherigen Ausrüster Nike.


24.06.24, 16:14 Uhr: Smolcic nach Linz verliehen

Innenverteidiger Hrvoje Smolcic wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum Linzer ASK in die österreichische Bundesliga. Das gab die Eintracht am Montag bekannt. "Er ist noch jung und soll in der kommenden Saison in Linz den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen – dafür ist regelmäßige Spielzeit enorm wichtig", sagte Sportvorstand Markus Krösche über den 23-Jährigen. In Frankfurt, wo er über die Rolle des Ersatzspielers nie hinauskam, besitzt der Kroate noch einen Vertrag bis zum Sommer 2027.

24.06.24, 07:19 Uhr: Koch erneut nur Zuschauer

Auch im dritten Gruppenspiel der DFB-Elf ist Eintracht-Verteidiger Robin Koch ohne Einsatz geblieben. Der 27-Jährige verbrachte beim 1:1 gegen die Schweiz am Sonntagabend in Frankfurt 90 Minuten auf der Ersatzbank. In den ersten beiden Partien hatte Bundestrainer Julian Nagelsmann ebenfalls nicht auf ihn gesetzt. Für das Achtelfinale am kommenden Samstag (21 Uhr) könnten die Chancen allerdings besser stehen: Jonathan Tah wird gesperrt fehlen, seinen Innenverteidiger-Kollegen Antonio Rüdiger plagten nach dem Schweiz-Spiel Probleme mit dem Oberschenkel.

Robin Koch auf der Bank im Frankfurter Stadion

Robin Koch auf der Bank im Frankfurter Stadion

23.06.24, 17:48 Uhr: Pascal Groß wechselt wohl nicht zur Eintracht

Nationalspieler Pascal Groß wird wohl doch nicht der nächste Neuzugang bei Eintracht Frankfurt. Wie die Bild-Zeitung und Sky am Sonntagnachmittag übereinstimmend berichten, steht der 33-jährige Mittelfeldspieler vor einem Wechsel zu Bundesligist Borussia Dortmund. Aktuell hat Groß noch beim englischen Klub Brighton & Hove Albion Vertrag; seine Arbeitspapiere gelten dort bis 2025. Groß hätte bei den Hessen eine Verstärkung fürs zentrale Mittelfeld werden sollen.

Pascal Groß im Trikot der deutschen Nationalmannschaft.

Pascal Groß im Trikot der deutschen Nationalmannschaft.

23.06.24, 10:23 Uhr: Pacho verliert mit Ecuador

Willian Pacho hat mit Ecuador das erste Spiel der Copa América verloren. Das Team unterlag in der Nacht zum Sonntag mit 1:2 gegen Venezuela. Der Eintracht-Verteidiger stand dabei die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Am Donnerstag geht es mit der Partie gegen Jamaika weiter.

Willian Pacho im Spiel gegen Venezuela

Willian Pacho im Spiel gegen Venezuela

22.06.24, 13:55 Uhr: Bericht: Eintracht wollte Wanner

Eintracht Frankfurt soll sich um eine Verpflichtung von Bayern-Talent Paul Wanner bemüht haben. Das berichtet der Kicker. Die Hessen hätten sich ebenso nach dem 18-Jährigen erkundigt wie der VfB Stuttgart und der niederländische Meister aus Eindhoven. Den Zuschlag hätte aber nun der 1. FC Heidenheim bekommen, der Wanner für eine Saison ausleiht. Dem Bericht zufolge halten die Bayern große Stücke auf den variabel einsetzbaren Mittelfeldspieler. Der VfB etwa wollte Wanner für zwei Jahre ausleihen und sich eine Kaufoption zusichern lassen. Das sei für die Münchener aber nicht in Frage gekommen. Die vergangene Option war Wanner für Zweitligist Elversberg am Ball, für das er in 28 Spielen sechs Tore erzielte.

Paul Wanner im Trikot der SV Elversberg

Paul Wanner

21.06.24, 20:38 Uhr: Ngankam-Leihe nach Hannover

Stürmer Jessic Ngankam kehrt vorerst nicht zu Eintracht Frankfurt zurück. Der frühere Berliner, der vor der vergangenen Saison für knapp vier Millionen Euro von Hertha BSC zur Eintracht gewechselt war, geht auf Leihbasis für eine Saison zu Zweitligist Hannover 96. Das teilten die Hessen am Freitagabend mit. "Jessic hat kein einfaches Jahr hinter sich. Wir glauben aber weiterhin an sein großes Potential", sagte Sportdirektor Timmo Hardung. Ngankam, der im ersten halben Jahr bei der Eintracht nicht über die Reservisten-Rolle hinauskam, spielte in der vergangenen Rückrunde leihweise für Mainz 05. Auch dort konnte er sich aber nicht durchsetzen.

21.06.24, 16:18 Uhr: Eintracht verleiht Aaronson erneut

Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit Paxten Aaronson verlängert und den US-Amerikaner für eine weitere Saison verliehen. Wie die Hessen am Freitag mitteilten, ist das neue Arbeitspapier des offensiven Mittelfeldspielers bis Sommer 2028 gültig. In der kommenden Saison läuft Aaronson aber zunächst für den FC Utrecht in den Niederlanden auf. Schon in der Rückrunde der Vorsaison war der 20-Jährige in den Niederlanden für Arnheim am Ball und erzielte in 14 Spielen vier Tore. "Wir sind von Paxten total überzeugt und sind uns sicher, dass er nach seiner Zeit in Utrecht mit uns in der Bundesliga seinen Weg gehen wird", sagte Sportdirektor Timmo Hardung.

20.06.24, 17:12 Uhr: Baum verlängert bei der Eintracht

Abwehrspieler Elias Baum bekommt bei Eintracht Frankfurt einen neuen Vertrag bis 2028. Das hat der Bundesligist am Donnerstagnachmittag bekannt gegeben. Gleichzeitig teilte die Eintracht mit, dass der 18-Jährige für die kommende Saison an Zweitligist SV Elversberg ausgeliehen wird. "Für Elias‘ weitere Entwicklung ist die Leihe zur SV Elversberg ein wichtiger und sinnvoller Schritt, bei dem wir ihm alles Gute wünschen", begründete Eintracht-Sportdirektor Timmo Hardung die Entscheidung. Baum kommt aus der Frankfurter Jugend und gab im November 2023 beim 1:0-Sieg in Helsinki für die Hessen in der Europa Conference League sein Profidebüt.

20.06.24, 13:29 Uhr: Eintracht Frankfurt setzt auf Viererkette

Eintracht Frankfurt möchte in der kommenden Saison vorrangig mit einer Viererkette auflaufen. Das sagte Sportvorstand Markus Krösche dem Kicker. "Unser Ziel ist, einen offensiven Spieler mehr auf dem Feld zu haben. Mit Willian Pacho, Robin Koch und Aurèle Amenda verfügen wir über gute Innenverteidiger, die das spielen können", so der 43-Jährige. Gerade auf der Position des linken Außenverteidigers wird großer Konkurrenzkampf herrschen, denn neben Philipp Max und Niels Nkounkou ist mit Neuzugang Nathaniel Brown ein weiterer Kandidat dafür dazugekommen. Ob der 21-Jährige, der zuletzt an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen war, schon Bundesliga-Niveau hat, wird sich zeigen.

20.06.24, 10:10 Uhr: Amenda kündigt Tore an

Eintracht-Neuzugang Aurèle Amenda soll in Frankfurt künftig mithelfen, den Laden hinten dicht zu halten. Allerdings hat der Schweizer auch auf der anderen Seite des Spielfelds Ziele mit den Hessen. "Bei Eintracht Frankfurt werde ich auf jeden Fall mein erstes – und gleichzeitig nicht letztes – Tor schießen", kündigte der Innenverteidiger an. Der 20-Jährige wartet noch auf seinen ersten Treffer im Profifußball. Vom Wechsel nach Frankfurt überzeugt haben ihn auch die Ex-Eintrachtler Djibril Sow und Christoph Spycher. Von beiden habe er "nur gute Sachen" über den Verein gehört.

Aurele Amenda

Aurele Amenda im Trikot der schweizer U21-Nationalelf

19.06.24, 19:52 Uhr: Bei DFB-Sieg: Koch ohne Einsatz

Frankfurts Abwehrspieler Robin Koch kam auch beim zweiten EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft nicht zum Einsatz, durfte aber nach Schlusspfiff am Mittwochabend einen 2:0-Sieg mit seinen Mitspielern feiern. Zuvor hatten Bayerns Jamal Musiala (22.) und Kapitän Ilkay Gündogan (67.) für die DFB-Elf getroffen. Die nächste Chance auf einen Einsatz bei der Fußball-Europameisterschaft hat Koch am kommenden Sonntag (21 Uhr). Dann spielt die deutsche Nationalmannschaft quasi in Kochs "Wohnzimmer" - dem Frankfurter Waldstadion - gegen die Schweiz im letzten Gruppenspiel. Schon jetzt ist dem Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann der Einzug ins Achtelfinale nicht mehr zu nehmen.

Robin Koch sitzt mit ernstem Blick auf der Bank bei der EM.

Wieder kein Einsatz für Robin Koch bei der EM.

19.06.24, 09:53 Uhr: Eintracht zieht Einspruch zurück

Eintracht Frankfurt wird die vom DFB-Sportgericht auferlegte Geldstrafe in Höhe von 250.000 Euro bezahlen. Zu diesem Betrag wurden die Hessen nach dem Skandal-Spiel gegen den VfB Stuttgart verdonnert. Ursprünglich hatte die SGE Einspruch gegen das Urteil eingelegt. "Wir haben in den vergangenen Tagen ausführlich die Erfolgsaussichten weiterer Rechtsmittel geprüft und im Ergebnis den Einspruch zurückgenommen", zitiert die Bild nun aber Vorstandsmitglied Philipp Reschke.

18.06.24, 20:56 Uhr: EM-Aus für Kostic

Für den Frankfurter Europa-League-Held Filip Kostic ist die Europameisterschaft in Deutschland vorzeitig beendet. Wie der serbische Verband am Dienstag mitteilte, zog sich der frühere Profi von Eintracht Frankfurt in der Auftaktpartie gegen England (0:1) eine Bänderverletzung im linken Knie zu und muss damit einige Wochen pausieren. Kostic, der derzeit beim italienischen Pokalsieger Juventus Turin unter Vertrag steht, erlitt demnach eine partielle Bänderverletzung des Außenbandes. Serbien trifft in der Gruppe noch auf Slowenien und Dänemark.

18.06.24, 11:19 Uhr: Gebuhr geht nach Rostock

Eintracht Frankfurt lässt Nachwuchsspieler Dario Gebuhr ziehen. Wie die Hessen am Dienstag mitteilten, schließt sich der 21 Jahre alte Verteidiger Drittligist Hansa Rostock an. Gebuhrs Vertrag bei der Eintracht lief noch bis kommenden Sommer. Über die Ablösemodalitäten schwieg sich der Verein aus. Im April 2023 feierte der gebürtige Wiesbadener sein Bundesligadebüt. In der abgelaufenen Saison gehörte er in der Regionalligamannschaft der Hessen zum Stammpersonal. "In der U21 gehörte er zu den Leistungsträgern und hat sich nun den dauerhaften Schritt in den Profifußball absolut verdient", lobte Sportdirektor Timmo Hardung.

Dario Gebuhr bei seinem Bundesliga-Debüt in Dortmund

Dario Gebuhr bei seinem Bundesliga-Debüt in Dortmund

18.06.24, 10:27 Uhr: Bein glaubt an fünften oder sechsten Tabellenplatz

Der frühere Weltklasse-Spieler der Eintracht, Uwe Bein, hat die aktuelle Mannschaft aufgefordert, die richtige Lehren aus der abgelaufenen Saison zu ziehen, "um Dinge im neuen Jahr besser zu machen". Das gilt auch für Trainer Dino Toppmöller. Bein in der Bild: "Toppmöller muss es gelingen, seine Stammelf zu finden. Er muss es schaffen, eine gefestigte Mannschaft auf den Platz zu bekommen." Auch durch Sperren und Verletzungen habe die Mannschaft nie eine Konstanz entwickeln können. Dass Spieler immer neue Rollen spielen mussten, sei problematisch. Bein hofft nun, dass die Mannschaft zusammengehalten werden kann: "Dann können wir uns auf eine gute Saison freuen. Der fünfte oder sechste Platz muss das Ziel sein. Ich bin guter Dinge, dass wir das schaffen."

Uwe Bein 2023

Uwe Bein

17.06.24, 07:22 Uhr: Kostic möglicherweise schwerer verletzt

Der ehemalige Eintracht-Star Filip Kostic bangt nach seiner Verletzung im EM-Spiel seiner serbischen Nationalelf gegen England (0:1) um einen weiteren Einsatz bei der Fußball-Europameisterschaft. Kostic war in der 43. Minute des Spiels - ohne erkennbaren Gegner-Einsatz - verletzt ausgewechselt worden. "Vielleicht ist er schwerer verletzt. Er hat Schmerzen gespürt im Außenbereich des Knies", sagte Serbiens Trainer Dragan Stojkovic. Kostic weinte bei seiner Auswechselung gegen England. An diesem Montag soll der Außenbahnspieler von Juventus Turin untersucht werden. Kostic hatte von 2018 bis 2022 bei der Eintracht gespielt und in seinem Abschluss-Jahr mit den Frankfurtern die Europa League gewonnen.

Kostic weint vor Enttäuschung nach seiner Verletzung im EM-Spiel gegen England

Kostic weint vor Enttäuschung nach seiner Verletzung im EM-Spiel gegen England

15.06.24, 16:34 Uhr: Mladenovic verlässt die Eintracht

Bei der U19 von Eintracht Frankfurt sind am Samstag sieben Spieler offiziell verabschiedet worden. Darunter ist auch Marko Mladenovic, der im vergangenen April einen Kurzeinsatz bei den Profis hatte. Er werde sich "zur neuen Saison einem neuen Verein anschließen", meldete die Eintracht - ohne den Namen des entsprechenden Vereins zu nennen. Dem Vernehmen nach hatte Mladenovic zuletzt das Interesse einiger Zweitligisten geweckt. Ebenfalls den Verein verlassen werden Finn Ludwig, Julian Brätz, Fabio Wollstadt, Giuseppe Franco, Tom Karacaga und Niko Kovac.

15.06.24, 09:02 Uhr: Onguene wohl vor endgültigem Eintracht-Abschied

Jerome Onguene könnte sich alsbald dauerhaft von der Eintracht verabschieden. Am Verteidiger, der sich bei den Frankfurtern nie durchsetzen konnte und zweimal verliehen wurde, bekundet laut Bild-Zeitung ein nicht genannter Erstligist aus Belgien Interesse. Obwohl Onguene bis 2027 in Frankfurt unter Vertrag steht, wären die Hessen wohl bereit auf eine Ablöse zu verzichten.

15.06.24, 08:53 Uhr: Koch kommt bei EM-Auftaktsieg nicht zum Einsatz

Der einzige EM-Spieler der Eintracht, Robin Koch, hat das Auftaktspiel der deutschen Mannschaft am Freitagabend erwartungsgemäß von der Ersatzbank aus verfolgen müssen. Der Abwehrspieler kam beim 5:1-Sieg gegen Schottland nicht zum Einsatz. Ein hessisches Ausrufezeichen setzte dagegen der gebürtige Frankfurter Emre Can. Der in der Jugend bei der Eintracht fußballerisch ausgebildete Profi von Borussia Dortmund traf kurz vor Schluss zum Endstand.

14.06.24, 08:09 Uhr: Aaronson erneut ein Leih-Kandidat

Noch verfügt die Eintracht über einen XL-Kader, der verkleinert werden muss. Neben etlichen Jungprofis, die abgegeben oder verliehen werden sollen, sind auch zwei erstliga-erprobte Verteidiger unter den Streichkandidaten: Hrvoje Smolcic soll gehen, Aurelio Buta darf wohl gehen, sollten die Frankfurter einen Stammspieler für die Rechtsverteidiger-Position finden. Zudem könnte Offensivmann Paxten Aaronson, den Eintracht-Sportchef Markus Krösche mit Geduld weiter aufbauen will, vor einer erneuten Leihe in die Niederlande stehen. Der FC Utrecht soll Interesse zeigen.

14.06.24, 07:23 Uhr: Heim-EM für Koch "die Endstufe"

Die Vorfreude ist riesig bei Robin Koch vor der an diesem Freitag startenden Heim-EM. "Das ist etwas Außergewöhnliches. Es ist immer eine große Ehre, für Deutschland zu spielen und bei den Länderspielen dabei zu sein. Ein Turnier ist noch einmal größer, und eine Heim-EM sozusagen Endstufe", sagte er in einem vereinseigenen Interview der Eintracht. Davon träume jedes Kind, davon habe er selbst früher geträumt. "Dass solch ein riesengroßer Traum nun in Erfüllung geht, ist sehr besonders für mich und macht mich stolz." Gerade die dritte Vorrundenpartie gegen die Schweiz, die in Frankfurt ausgetragen wird, sei sehr speziell: "Schön, dass sie in meinem Wohnzimmer stattfindet."

13.06.24, 19:43 Uhr: Kochs Wunsch erfüllt sich

"Mein großes Ziel ist die Rückkehr in die Nationalmannschaft", sagte Robin Koch vergangenen Sommer, als er aus England zurück in die Bundesliga wechselte - zur Eintracht. Seitdem hat sich viel getan, Koch ist zum unumstrittenen Abwehrchef bei den Hessen geworden und hat sich seinen Wunsch erfüllt. Er ist bei der EM dabei - und überflügelt auch längst seinen prominenten Vater.

Mehr Ticker-Einträge finden Sie hier