Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball 2. Bundesliga: Rostock gegen Karlsruhe - Liveticker - 23. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

2. Bundesliga, Fußball - 23. Spieltag, 05.03.2023

13:30
Beendet
FC Hansa Rostock
0:2
Karlsruher SC
0:2
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+6
    15:28
    Fazit:
    Am Ende einer durchschnittlichen Partie setzt sich der Karlsruher SC verdient mit 2:0 in Rostock durch. Über weite Strecken der Partie waren die Gäste das bessere Team und konnten früh gegen vor allem in der ersten Hälfte unsichere Hanseaten den Sack zumachen. Nach dem Wechsel bäumte sich die Kogge nur langsam und mühsam auf, vor allem fehlte es an Ideen und Effizienz im Spiel nach vorne, weshalb die Elf von Christian Eichner das Ergebnis nur noch über die Zeit bringen musste. Der KSC klettert somit auf einen einstelligen Tabellenplatz, Hansa gerät durch die erneute Niederlage weiter in den Abstiegsstrudel. Wir verabschieden uns an dieser Stelle und hoffen, Sie bald wieder in unserem Live-Ticker begrüßen zu dürfen!
  • 90.+6
    15:25
    Spielende
  • 90.+5
    15:24
    Nochmal Rhein aus der Drehung! Aber sein Volleydropkick aus 16 Metern geht dann doch klar rechts am Kasten von Marius Gersbeck vorbei.
  • 90.+4
    15:23
    Damit wartet der FC Hansa seit dem 3:1-Sieg über den 1. FC Magdeburg im September weiterhin auf einen Sieg im eigenen Stadion.
  • 90.+2
    15:22
    Viel kam in der Offensive nicht mehr von den Badenern im zweiten Durchgang, doch das war aufgrund des weitgehend ungefährlichen Brechstangenfußballs der Hausherren auch nicht mehr unbedingt nötig.
  • 90.
    15:19
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
    In Anbetracht der Verletzungsunterbrechungen ist die lange Nachspielzeit nur logisch.
  • 89.
    15:19
    Nochmal Hansa! Kevin Schumacher hat Zeit, um einen Schlenzer aus dem Mittelkreis zu verarbeiten. Sein Hammer aus spitzem Winkel landet dank dem Einsatz von Gersbeck schließlich am Außennetz des ersten Pfostens. Die anschließende Ecke versucht Lukas Fröde in Zählbares zu verwandeln, trifft aber direkt in die Arme des KSC-Schlussmanns.
  • 87.
    15:18
    Den anschließenden Freistoß von Lee aus zentraler Position verpassen beide Hansa-Stürmer am zweiten Pfosten, zu allem Überfluss standen sie beide bei der Ausführung im Abseits.
  • 86.
    15:16
    Marcel Franke
    Gelbe Karte für Marcel Franke (Karlsruher SC)
    Im Duell in der Luft hilft sich Franke mit dem Ellbogen gegen den Kopf seines Gegenspielers, die logische Konsequenz daraus sind Gelb und Freistoß.
  • 84.
    15:13
    Budu Zivzivadze
    Einwechslung bei Karlsruher SC: Budu Zivzivadze
  • 84.
    15:13
    Fabian Schleusener
    Auswechslung bei Karlsruher SC: Fabian Schleusener
  • 84.
    15:13
    Daniel Brosinski
    Einwechslung bei Karlsruher SC: Daniel Brosinski
  • 84.
    15:13
    Philip Heise
    Auswechslung bei Karlsruher SC: Philip Heise
  • 82.
    15:12
    Der KSC muss das gerade nur noch verwalten, es sieht nicht nach einem Wunder an der Ostsee aus.
  • 80.
    15:12
    Dennis Dressel
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Dennis Dressel
  • 80.
    15:12
    Morris Schröter
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Morris Schröter
  • 80.
    15:10
    Louis Köster
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Louis Köster
  • 80.
    15:10
    Rick van Drongelen
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Rick van Drongelen
  • 79.
    15:09
    Der Wechsel verzögert sich, da Glöckner sich wohl nicht final entschieden hat. Referee Tom Bauer zeigt an, dass es erstmal weitergeht, somit ist Hansa erstmal in Unterzahl.
  • 77.
    15:07
    Das war es für van Drongelen. Gestützt von zwei Mannschaftsärzten verlässt der Niederländer auf einem Bein stehend den Platz. Für ihn wird Ryan Malone in die Partie kommen.
  • 76.
    15:06
    Nach einem Luftduell um den Ball kommt Rick van Drongelen unglücklich mit dem Sprunggelenk auf dem Boden auf und bleibt auf dem Rasen liegen. Die medizinische Abteilung eilt sofort herbei. Die Verletzungssorgen dürften beim Abstiegskandidaten größer werden.
  • 75.
    15:04
    Gersbeck steht zu weit vorne - und Dong-gyeong Lee sieht das! Seine Bogenlampe aus dem linken Halbfeld muss der Keeper der Badener mit der Hand über die Querlatte lenken.
  • 72.
    15:02
    Tim Rossmann
    Einwechslung bei Karlsruher SC: Tim Rossmann
  • 72.
    15:02
    Leon Jensen
    Auswechslung bei Karlsruher SC: Leon Jensen
  • 72.
    15:02
    Lucas Cueto
    Einwechslung bei Karlsruher SC: Lucas Cueto
  • 72.
    15:01
    Paul Nebel
    Auswechslung bei Karlsruher SC: Paul Nebel
  • 71.
    15:01
    Der FC Hansa übernimmt jetzt etwas die Initiative nach vorne. Damit sind die Hanseaten auch gut beraten, denn die notwendigen zwei Tore machen sich nicht von selbst.
  • 69.
    15:00
    Die Hansa-Kogge sendet ein Lebenszeichen! Nach einer schönen Kombination auf dem linken Flügel legt Franke beim Versuch, eine Hereingabe abzublocken, zurück auf Dong-gyeong Lee. Der Koreaner fasst sich aus etwa 14 Metern ein Herz und Marius Gersbeck muss seinen satten Schuss mit den Fäusten nach links zur Seite abwehren. Dort steht dann zum Glück für den Karlsruher SC kein Hansa-Spieler mehr.
  • 67.
    14:58
    Svante Ingelsson vertendelt in der Nähe der Karlsruher Grundlinie den Ball und kann ihn sich nur mit einem Schubser gegen Daniel Gordon zurückholen. Der Referee pfeift Offensivfoul und Ingelsson versteht die Welt nicht mehr. Er sollte aufpassen, denn er könnte sich die zehnte Gelbe Karte einfangen.
  • 64.
    14:56
    Fast hätte das 3:0 sämtliche Hoffnungen der Elf von Patrick Glöckner auf mindestens einen Punkt zunichte gemacht. Kann die Kogge sich nochmal berappen?
  • 62.
    14:52
    Anderson Lucoqui
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Anderson Lucoqui
  • 62.
    14:51
    Kai Pröger
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
  • 62.
    14:51
    Dong-gyeong Lee
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Dong-gyeong Lee
  • 62.
    14:51
    Ridge Munsy
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Ridge Munsy
  • 61.
    14:51
    Mikkel Kaufmann
    VAR-Entscheidung: Das Tor durch M. Kaufmann (Karlsruher SC) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:2
    Nach einem Ballverlust der Hanseaten in der Vorwärtsbewegung schaltet der KSC schnell um! Eine Hereingabe von der rechten Seite landet bei Schleusener, der dann im Sechzehner nach innen zum einschussbereiten Kaufmann, welcher souverän einlocht abgibt. Der Treffer wird nachträglich zurückgenommen, da dem Treffer eine Abseitsstellung von Schleusener vorausgegangen war.
  • 61.
    14:50
    Patrick Glöckner bereitet an der Seitenlinie hektisch die nächsten Wechsel vor. Es muss was passieren.
  • 60.
    14:49
    Nachdem die Ausführung der Ecke kurz verzögert wurde, weil Kobald und Munsy sich in die Haare bekommen hatten, kann die Defensive der Glöckner-Elf mühelos die Situation bereinigen.
  • 59.
    14:48
    Heise bringt die Hereingabe scharf von links rein, am zweiten Pfosten klärt Lukas Fröde trotz mangelnder Torgefahr zum Eckstoß.
  • 59.
    14:48
    Nochmal Freistoß für die Gäste, nachdem van Drongelen Kaufmann am linken Strafraumeck nur mit Aufstützen im Luftduell stoppen konnte.
  • 58.
    14:47
    Marco Thiede
    Einwechslung bei Karlsruher SC: Marco Thiede
  • 58.
    14:46
    Sebastian Jung
    Auswechslung bei Karlsruher SC: Sebastian Jung
  • 56.
    14:46
    Der Torwart der Ostseestädter bleibt kurz liegen und wird behandelt, kann dann aber weitermachen.
  • 55.
    14:45
    Eine Ecke für den KSC kommt gefährlich! Mit viel Wucht führt Jensen von der rechten Seite den Eckstoß aus und nachdem in der Mitte Kolke mit Christoph Kobald und einem eigenen Mitspieler zusammenprallt, verpasst Marcel Franke am zweiten Pfosten den Kasten nur um zwei Meter!
  • 53.
    14:43
    Der anschließende Freistoß wird zunächst von der KSC-Defensive geklärt, bei der Kopfballhereingabe von Schröter aus 16 Metern steht schließlich Munsy knapp im Abseits.
  • 52.
    14:41
    Paul Nebel
    Gelbe Karte für Paul Nebel (Karlsruher SC)
    Voll auf den Spann steigt Nebel seinem Gegenspieler Nils Fröling und sieht dafür die Verwarnung des Schiedsrichters.
  • 50.
    14:41
    Freistoß für den KSC! Wanitzek bringt 20 Meter vor dem Tor den Ball aus dem linken Halbraum scharf in den Sechzehner, wo Gondorf zehn Meter vor dem rechten Pfosten per Volleyschuss zum mitgelaufenen Marcel Franke an den zweiten Pfosten weitergeben will, doch Franke segelt knapp am Ball vorbei.
  • 48.
    14:38
    Die Elf von der Ostsee wird es hier definitiv schwer haben, noch etwas Zählbares aus dem Halbzeitstand rauszuholen.
  • 47.
    14:36
    Völlig unnötig klärt Rick van Drongelen einen Ball zum Einwurf für den KSC in der Nähe der rechten Eckfahne. Sein Torhüter macht ihm klar, dass er den Ball gehabt hätte.
  • 46.
    14:35
    Weiter geht's! Die Teams tauschen die Seiten und kommen zunächst unverändert aus dem Kabinentrakt.
  • 46.
    14:34
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.+1
    14:22
    Halbzeitfazit:
    Mit Pfiffen von den Rängen und einem 0:2-Rückstand verabschiedet sich der FC Hansa Rostock gegen den Karlsruher SC in die Katakomben. Nach einem anfänglich guten Spiel ließen sich die Hanseaten infolge eines glücklichen Elfmetertors für den KSC überrennen. Individuelle Fehler hatten schließlich das 0:2 zur Folge, welches im Anschluss für noch mehr Verunsicherung sorgte. Patrick Glöckner muss an das Selbstbewusstsein seines Kaders appellieren, ansonsten könnte das, wenn der KSC weiterhin so effizient aufspielt, ganz böse ausgehen.
  • 45.+1
    14:19
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    14:19
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 44.
    14:18
    Ach du meine Güte! Ridge Munsy sieht, dass sich im Sechzehner des KSC sehr viel Platz bietet, doch zunächst sind sich Kai Pröger und Nils Fröling nicht einig, wer diesen Ball annimmt - und letztlich vertendelt Pröger den Ball vor dem eigentlich schon geschlagenen Marius Gersbeck und wird noch von einem Verteidiger angelaufen. Das ist einfach viel zu umständlich!
  • 42.
    14:16
    Kolke hält die Kogge im Spiel! Fabian Schleusener kommt im Strafraum mit dem linken Schlappen zum Abschluss, doch der Keeper verkürzt geschickt den Winkel und klärt den Ball nach vorne. Dort sorgt die Hansa-Defensive für Entlastung.
  • 41.
    14:14
    Jetzt aber: Aus spitzem Winkel schließt Kevin Schumacher im Sechzehner ab und findet schließlich in Marius Gersbeck seinen Meister.
  • 40.
    14:13
    Es mehren sich die ersten Pfiffe. Hansas Defensivrecken werden früh gestört und bekommen den Ball nicht ins Mittelfeld.
  • 38.
    14:12
    KSC-Stürmer Mikkel Kaufmann findet sich erneut im Vorwärtsgang gegen Damian Roßbach wieder. Diesmal kann der Pechvogel des Tages sich jedoch im Duell behaupten.
  • 36.
    14:10
    Unbeirrt von der Tatsache, dass gerade nur der KSC für Spielimpulse sorgt, peitschen die Fans der Hausherren ihre Mannschaft nach vorne.
  • 34.
    14:09
    Marvin Wanitzek versucht erneut, auf der linken Seite für Druck zu sorgen kann sich dabei sehr auf den aus der Defensive mitlaufenden Passgeber Phillip Heise verlassen. Diesmal aber geht seine weite Flanke hinter die Torauslinie.
  • 33.
    14:06
    Ein gebrauchter Sonntagnachmittag für den FC Hansa Rostock. Haris Duljević humpelt angeschlagen vom Platz und wird positionsgetreu durch Nils Fröling ersetzt.
  • 32.
    14:05
    Nils Fröling
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Nils Fröling
  • 32.
    14:05
    Haris Duljević
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Haris Duljević
  • 31.
    14:05
    Bei den Badenern spielt sich jetzt sehr viel über die linke Offensivseite ab. Hansa muss aufpassen, hier nicht überlaufen zu werden.
  • 28.
    14:04
    Vielleicht geht mit einer Ecke etwas? Nein, denn Damian Roßbach verpasst nur knapp im Strafraum des KSC die Hereingabe.
  • 27.
    14:02
    Hansa ist verunsichert und es folgt fast das 0:3! Zunächst wird Schleuseners Schuss von der Hansa-Abwehr geblockt, den Abpraller setzt Marvin Wanitzek mit einem satten Schuss ans linke Außennetz.
  • 25.
    13:58
    Paul Nebel
    Tooor für Karlsruher SC, 0:2 durch Paul Nebel
    Und wenn das Glück fehlt, kommt auch noch Pech dazu! Hansa bekommt einen Ball nicht aus dem eigenen Sechzehner geklärt und lässt den KSC zum Kombinieren kommen, so wie hier Leon Jensen mit Paul Nebel. Nebel versucht es mit einem eigentlich haltbaren Linksschuss von der Strafraumkante und Pechvogel Damian Roßbach fälscht kurz vor dem Kasten den Ball unhaltbar für Schlussmann Markus Kolke zum 0:2 ab.
  • 23.
    13:56
    Der KSC hat sich jetzt gefunden und nimmt immer mehr das Heft in die Hand, Ball halten ist das Stichwort.
  • 21.
    13:55
    Paul Nebel schlenzt von der rechten Seite eine Flanke in den Strafraum des FC Hansa und auch in den Rücken von Fabian Schleusener und Mikkel Kaufmann, die beide nicht mehr an den Ball kommen.
  • 19.
    13:53
    In den Minuten vor dem Führungstreffer hatte die Kogge etwas mehr für das Spiel gemacht, der KSC hatte mit der Entscheidung des Schiedsrichters auch das entscheidende Quäntchen Glück auf seiner Seite.
  • 18.
    13:52
    Die Antwort der Rostocker? Kevin Schumacher fasst sich ein Herz und setzt zu einem Sprint an die Grundlinie an, wo schließlich ein KSC-Verteidiger sein Bein dazwischen hält, als er in die Mitte spielen möchte.
  • 16.
    13:49
    Marvin Wanitzek
    Tooor für Karlsruher SC, 0:1 durch Marvin Wanitzek
    Markus Kolke ahnt die Ecke, doch Wanitzen verwandelt den Ball platziert halbhoch links ins Netz. Die Führung für die Gäste!
  • 15.
    13:48
    Damian Roßbach
    Gelbe Karte für Damian Roßbach (Hansa Rostock)
    Nach einem weiten Ball aus der Karlsruher Hälfte fällt Roßbach unglücklich in Mikkel Kaufmann hinein und beiden kommen im Sechzehner zu Fall - vom Referee gibt es eine Verwarnung und Strafstoß für den KSC!
  • 14.
    13:47
    In den ersten fünfzehn Minuten tasten die Teams sich vorsichtig ab. Hansa lauert auf Konter und sucht Lücken in der Mannschaft des KSC, die in den vergangenen Wochen viel Selbstvertrauen anhäufen konnte.
  • 11.
    13:45
    Mit einem flachen Schlenzer knapp hinter der Strafraumgrenze prüft Kai Pröger die Reflexe von Marius Gersbeck. Der Ball setzt nochmal tückisch auf, ist aber kein Problem für den KSC-Schlussmann.
  • 11.
    13:43
    Hansa kann die Bälle vor allem in den Luftduellen sichern, schafft es aber noch nicht, das Feld von hinten aufzurollen.
  • 9.
    13:42
    Flankenversuch von Marvin Wanitzek aus dem linken Halbraum, doch Damian Roßbachs Fuß klärt zum Einwurf ins Seitenaus.
  • 8.
    13:40
    Der KSC spielt mit dem Selbstvertrauen der letzten Wochen früh nach vorne, Hansa kann aber auch früh Druck aufbauen.
  • 7.
    13:40
    Jetzt versucht es die Hansa erneut in der Offensive: Svante Ingelssons flache Hereingabe in Richtung des Elfmeterpunkts wird von einem Karlsruher Verteidiger geblockt.
  • 5.
    13:38
    Simon Rhein will einen Freistoß von der linken Strafraumkante reinbringen, rutscht aber bei der Ausführung mit dem Standbein weg und so geht der Ball völlig harmlos ins Toraus.
  • 3.
    13:37
    Karlsruhe verliert in der eigenen Hälfte den Ball und die Kogge startet einen Konter über die rechte Seite. Aus spitzem Winkel haut Ridge Munsy das Leder ans Außennetz.
  • 2.
    13:36
    Nach einem weiten Zuspiel aus dem linken Halbfeld kommt Paul Nebel am Fünferraum nicht mehr an das Leder und der Ball geht am langen Pfosten vorbei ins Toraus.
  • 1.
    13:34
    Die Hansa spielt in den blau-weißen Heimtrikots, Karlsruhe kommt in gelb-roter Spielkleidung aufs Feld.
  • 1.
    13:33
    Referee Tom Bauer gibt seine erste Zweitligapartie frei. Der Ball rollt!
  • 1.
    13:32
    Spielbeginn
  • 13:30
    Bei Sonnenschein und windigen drei Grad laufen die beiden Teams angeführt vom Schiedsrichter-Gespann auf den Rasen ein.
  • 13:11
    Das 0:1 des FC Hansa beim FC St. Pauli wurde zusätzlich von unschönen Szenen seitens der Gästefans überschattet. Nicht nur wurden Böller und Raketen in Richtung der Pauli-Fans geworfen, auch kam es zu Vandalismus im Sanitärbereich sowie rechtsradikalen und homophoben Vorfällen inklusive einer verbrannten Regenbogenfahne. Infolge der Randale am Millerntor sprach der FC Hansa ein Verbot für Choreografien aus und strich die Fanclub-Kontingente der Ultragruppierungen für die nächsten Auswärtsspiele.
  • 12:59
    KSC-Trainer Christian Eichner nimmt verletzungsbedingt zwei Wechsel vor: Für Stephan Ambrosius rückt Christoph Kobald in die Abwehrreihe. Zudem nimmt Jérôme Gondorf Tim Breithaupts Platz auf der Sechserposition neben Leon Jensen ein.
  • 12:55
    Während der Karlsruher SC sich am vergangenen Spieltag mit 1:0 gegen den SSV Jahn durchsetzen konnte musste Hansa eine 0:1-Niederlage gegen den FC St. Pauli hinnehmen. Patrick Glöckner reagiert deswegen und bringt in der Spitze Ridge Munsy für den gesperrten John Verhoek. Zudem starten im Mittelfeld Simon Rhein, Svante Ingelsson und Morris Schröter für Dennis Dressel, Frederic Ananou und Ryan Malone.
  • 12:38
    Der KSC dagegen befindet sich nach einer Serie von drei Siegen am Stück momentan im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Ein Erfolg im Ostseestadion wäre auf jeden Fall hilfreich, um der berühmten 40-Punkte-Marke näher zu kommen.
  • 12:36
    Die Ausgangssituation: Mit 24 Punkten hat die Hansa-Kogge momentan auf Rang 14 ein Polster von vier Punkten auf den Relegationsrang, doch Braunschweig und die Arminia spielen im Parallelspiel gegeneinander. Von fünf Rückrundenspielen gingen zuletzt vier verloren, weswegen die Rostocker in der Tabelle um ein paar Plätze nach unten durchgereicht wurden.
  • 12:27
    Herzlich willkommen zum heutigen Matchday in der 2. Bundesliga! Am 23. Spieltag hat der FC Hansa Rostock den Karlsruher SC zu Gast. Um 13:30 Uhr rollt der Ball im Ostseestadion!