EM: Hockey-Herren retten gegen Niederlande Unentschieden

Irre Schlussphase - Hockey-Männer retten Punkt gegen Niederlande Sportschau 06.06.2021 00:52 Min. Verfügbar bis 06.06.2022 Das Erste

Europameisterschaft

EM: Hockey-Herren retten gegen Niederlande Unentschieden

Einen Tag nach dem 8:1-Kantersieg gegen Wales haben sich die deutschen Hockey-Männer bei der Europameisterschaft in Amsterdam in einem Krimi noch ein Unentschieden gesichert.

Gegen die Niederlande holte das Team von Bundestrainer Kais al Saadi am Sonntag (06.06.2021) binnen zwei Minuten einen Zwei-Tore-Rückstand auf und erkämpfte sich ein 2:2 (0:1). Christopher Rühr (58. Minute/Siebenmeter) und Lukas Windfeder (59.) sicherten den Deutschen vor 3.500 Zuschauern zumindest noch einen Punkt.

Schachzug von Coach Al Saadi

Gegen den Gastgeber fälschte Martin Häner eine Ecke von Seve van Asse (5.) zum 0:1 unglücklich ins eigene Tor ab. In der 44. Minute erhöhte Thierry Brinkman für den Ausrichter. Die Mannschaft um Kapitän Tobias Hauke erspielte sich insgesamt neun Strafecken, lediglich die letzte durch Windfeder fand ihr Ziel.

Al Saadi nahm im letzten Viertel den Torhüter vom Feld und wurde für diesen Schachzug belohnt. Zum Abschluss der Gruppenphase trifft Deutschland am Dienstag (14.45 Uhr) auf Frankreich, die beiden besten Teams der zwei Vierergruppen ziehen ins Halbfinale ein.

Hockey-EM - Deutschland gegen Niederlande in voller Länge Sportschau 06.06.2021 01:53:56 Std. Verfügbar bis 06.06.2022 Das Erste

dpa | Stand: 06.06.2021, 18:25

Darstellung: