Schweden gegen Norwegen - die Zusammenfassung

Sportschau 25.01.2022 04:53 Min. Verfügbar bis 25.01.2023 Das Erste

Handball | EM

Handball-EM: Schweden und Spanien zittern sich ins Halbfinale

Stand: 25.01.2022, 22:38 Uhr

Nach Titelverteidiger Spanien in einer Zitterpartie gegen Polen hat auch Rekordchampion Schweden in einer dramatischen Partie gegen Norwegen das Halbfinale der Handball-Europameisterschaft erreicht.

Die Handball-Nationalmannschaft von Schweden setzte sich am Dienstagabend (25.01.2022) bei der EM in Bratislava mit 24:23 (9:14) gegen Norwegen durch und hat damit das Halbfinale erreicht. Bester Werfer der Schweden war Valter Chrintz von den Füchsen Berlin mit sechs Treffern, für die Norweger war Harald Reinkind vom THW Kiel mit ebenfalls sechs Toren am erfolgreichsten.

Norwegens Superstar Sander Sagosen, der ebenfalls bei Kiel spielt, vergab kurz vor Schluss die Chance auf ein Remis, was den Norwegern zum Erreichen der K.o.-Runde gereicht hätte.

In der 55. Minute hatte Schweden gegen die Norweger noch 19:23 zurückgelegen. Dank eines 5:0-Laufs drehte der WM-Zweite um den überragenden Flensburger Spielgestalter Jim Gottfridsson die Partie in der Ondreja-Nepelu-Arena aber noch.

Entscheidung per Siebenmeter

Valter Chrintz von den Füchsen Berlin sorgte mit einem verwandelten Siebenmeter elf Sekunden vor dem Ende für die Entscheidung. Den anschließenden letzten Angriff der Norweger vergab Sagosen vier Sekunden vor der Schlusssirene aus dem Rückraum.

Titelverteidiger Spanien müht sich ab

Jubel der spanischen Spieler bei der Handball-EM

Jubel der spanischen Spieler bei der Handball-EM

Die Spanier hatten sich zuvor im abschließenden Hauptrundenspiel vor 1.432 Zuschauern in Bratislava zu einem 28:27 (14:13) gequält und sich damit zum sechsten Mal in Folge für die Medaillenspiele einer Handball-Europameisterschaft qualifiziert.

Torhüter Corrales rettet den Sieg

Rechtsaußen Ferran Sole war gegen Polen mit fünf Treffern der beste Werfer der Spanier. Der EM-Champion von 2020 und 2018 lag zwar fast die gesamte Spielzeit in Führung, musste gegen den Außenseiter aber bis zum Schluss alles in die Waagschale werfen. Den knappen Sieg rettete Torhüter Corrales mit einer spektakulären Doppelparade in der Schlussminute.

Auch Dänemark im Halbfinale

Gegen wen die Spanier, die zum Auftakt der Hauptrunde die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) mit 29:23 klar bezwungen hatten, in Budapest im Kampf um das Endspiel antreten, steht noch nicht fest. Aus der Parallelgruppe hatte sich Weltmeister Dänemark bereits am Montag das erste Halbfinalticket gesichert.

Quelle: sid/dpa/red

Darstellung: