Positiver Corona-Test - Russlands Mostowoi verpasst EM

Andrei Mostowoi

Vor dem Turnierstart

Positiver Corona-Test - Russlands Mostowoi verpasst EM

Nach Schweden und Spanien meldet auch die russische Mannschaft unmittelbar vor Beginn der Euro einen Corona-Fall.

Mittelfeldspieler Andrej Mostowoi von Zenit St. Petersburg sei positiv getestet worden, teilten die Russen am Freitag (11.06.2021) mit, einen Tag vor dem Duell mit Belgien am Samstag (21.00 Uhr/ZDF).

Mostowoi wird das Turnier somit verpassen, er wurde umgehend aus dem Kader gestrichen. Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow, früher Bundesliga-Torhüter bei Dynamo Dresden, nominierte Abwehrspieler Roman Jewgenijew (22) von Dinamo Moskau nach. Inwiefern der Coronafall Mostowoi weitere Auswirkungen hat, war zunächst nicht bekannt. 

red/sid/dpa | Stand: 11.06.2021, 12:12

Darstellung: