Champions League und Europa League spielen vorerst nicht mehr

Die Trophäen aus der Champions League und der Europa League

Fußball

Champions League und Europa League spielen vorerst nicht mehr

Nun trifft es auch Europas größte Fußballwettbewerbe: Wie die UEFA bekannt gab, werden die Champions League und Europa League vorerst ausgesetzt.

Der Vereinsfußball im Europapokal kommt vorerst zum Erliegen - die UEFA hat die Champions League und die Europa League mit sofortiger Wirkung in der nächsten Woche ausgesetzt, teilte der europäische Verband am Freitag (13.03.2020) mit.

Betroffen sind vier Achtelfinal-Rückspiele der Champions League und die acht Partien der Europa League. Damit muss auch der FC Bayern München auf sein Rückspiel gegen den FC Chelsea verzichten, dessen Stürmer Callum Hudson-Odoi positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Die für den 20. März angesetzte Europapokal-Auslosung wurde ebenfalls verschoben.

Weitere Beratungen zu EM und Saisondauer folgen

Wegen der Ausbreitung des Virus in Italien waren vom eurpäischen Verband in der Europa League bereits die Hinspiele der Europa League zwischen FC Sevilla und AS Rom sowie Inter Mailand und FC Getafe gestrichen worden.

Bei der UEFA ist für den 17. März eine Krisensitzung per Videokonferenz mit allen 55 Mitgliedsverbänden geplant. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge gilt die Verschiebung des paneuropäischen Turniers in den Sommer 2021 inzwischen als erste Option. Den großen Ligen des Kontinents sowie den Europacup-Wettbewerben würde das nach dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie dringend benötigte Zeit verschaffen.

Erste Komplett-Absage

Eine generelle Absage ist ein Novum. In der Vergangenheit waren einmal acht Gruppenspiele nach den Terroranschlägen in New York am 11. September 2001 um eine Woche verschoben worden.

Ansonsten hatte es meist nur Verschiebungen aufgrund von schlechten Witterungsbedingungen gegeben. Wie und ob es in den beiden wichtigsten europäischen Klub-Wettbewerben weitergeht, ist noch völlig offen.

sid, dpa | Stand: 13.03.2020, 14:52

Darstellung: