Nürnberg verspielt auch gegen Karlsruhe die Führung

Robin Hack (r.) erobert den Ball gegen Jerome Gondorf

1. FC Nürnberg - Karlsruher SC 1:1

Nürnberg verspielt auch gegen Karlsruhe die Führung

Nachdem der 1. FC Nürnberg gegen den Karlsruher SC im eigenen Stadion früh in Führung gegangen war, musste der "Club" in der zweiten Hälfte wieder den Ausgleich hinnehmen.

Der 1. FC Nürnberg und der Karlsruher SC teilen sich die Punkte: Felix Lohkemper brachte den 1. FC Nürnberg in der 15. Minute in Führung, weil der Rettungsversuch von Gersbeck scheiterte. Dem Karlsruher SC gelang in der zweiten Hälfte durch Marvin Wanitzek (53.) der Ausgleich.

Führungstreffer einzige starke Offensiv-Aktion

Im strömenden Regen von Nürnberg passten der "Club" und der KSC sich spielerisch dem Schmuddelwetter an. Das Tor von Felix Lohkemper in der 15. Minute sollte das einzige offensive Highlight in der ersten Hälfte bleiben:

Der "Clubberer" zog aus 25 Metern mit einem Distanzschuss ab, der nach einem Kontakt der Badener ganz krumm in das KSC-Tor fiel. Die Gäste waren danach um eine Reaktion bemüht, kamen gegen kompakt stehende Nürnberger aber nicht durch.

Fabian Nürnberger: "Dürfen uns nicht beirren lassen"

Sportschau 23.10.2020 00:42 Min. Verfügbar bis 23.10.2021 ARD


Neun verspielte Punkte für Nürnberg nach Führung

In der zweiten Hälfte zeigte der Karlsruher SC deutlich mehr Engagement und belohnte sich in der 53. Minute mit dem Ausgleich durch Marvin Wanitzek. Thiede flankte von rechts perfekt auf den freistehenden Wanitzek, der quasi nur noch den Kopf hinhalten musste.

KSC in Schlussphase nur noch zu zehnt

In der 75. Minute gab es noch einen herben Rückschlag für den KSC: Dominik Kother ging, gelb vorbelastet, etwas zu stürmisch in einen Zweikampf und traf Valentini deutlich am Fuß. Die erste gelbe Karte schien zu hart, doch diese Verwarnung ging in Ordnung.

In den letzten rund 15 Spielminuten konnte der "Club" die Überzahl aber nicht mehr nutzen. Damit haben die Nürnberger in dieser Saison bereits neun Punkte nach eigener Führung verspielt.

Am 6. Spieltag trifft der 1. FC Nürnberg auf Aufsteiger Eintracht Braunschweig, Der Karlsruher SC empfängt Darmstadt 98.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 5. Spieltag 2020/2021

Freitag, 23.10.2020 | 18.30 Uhr

Wappen 1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

Mathenia – Valentini (83. Singh), Mühl, Margreitter, Sörensen, Handwerker – Geis, Krauß (58. Nürnberger) – Hack (58. Dovedan) – Lohkemper (58. Schleusener), Schäffler (46. Köpke)

1
Wappen Karlsruher SC

Karlsruher SC

Gersbeck – Thiede, Bormuth, Kobald, Heise – Fröde, J. Gondorf – Djuricin (46. Wanitzek), Choi (78. Goller), Kother – P. Hofmann (85. Batmaz)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Lohkemper (15.)
  • 1:1 Wanitzek (53.)

Strafen:

  • gelbe Karte J. Gondorf (2 )
  • gelbrote Karte Kother (75./Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Nürnberger (3 )
  • gelbe Karte Gersbeck (1 )
  • gelbe Karte Wanitzek (1 )

Schiedsrichter:

  • Harm Osmers (Hannover)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Sonntag, 01.11.2020, 21:36 Uhr

red | Stand: 23.10.2020, 20:22

Darstellung: