Fürth setzt Serie gegen Regensburg fort

Jubel bei der Spielvereinigung Greuther Fürth

Greuther Fürth - Jahn Regensburg 3:1

Fürth setzt Serie gegen Regensburg fort

Die SpVgg Greuther Fürth mausert sich immer mehr zu einem Kandidaten für die Top-Plätze der 2. Fußball-Bundesliga. Gegen Jahn Regensburg holten die Franken am Sonntag (22.11.2020) den vierten Sieg in Folge.

Fürth setzte sich mit 3:1 (1:1) gegen Regensburg durch. Mit 15 Punkten ist das "Kleeblatt" jetzt der erste Verfolger des Spitzenreiters Hamburger SV.

Zunächst spielte Paul Jaeckel die Hauptrolle. Früh brachte der Abwehrspieler die Franken mit 1:0 in Führung (3. Minute). Dann traf er zum 1:1 ins eigene Tor (33.) und bestrafte sein deutlich überlegenes Team dafür, dass es mehrere hochkarätige Chancen nicht genutzt hatte. Unter anderem traf Branimir Hrgota die Latte (28.).

Fürths Paul Jaeckel: "Die Stimmung ist richtig gut"

Sportschau 22.11.2020 02:11 Min. Verfügbar bis 22.11.2021 ARD Von ARD-Reporter Erich Wartusch

Entscheidung in Durchgang zwei

Doch Paul Seguin (56.) und Julian Green (63.) sorgten in der zweiten Halbzeit für die Entscheidung. "Man merkt in der Mannschaft, dass wir eine Serie gestartet haben und jetzt nicht nur glücklich sind, sondern auch hungrig", sagte Fürths Jaeckel.

Seguin brachte einen lange Hereingabe von David Raum vom linken Flügel am zweiten Pfosten mit einem wuchtigen Flachschuss zum 2:1 im Netz unter. Für die Entscheidung sorgte dann Green, der einen Freistoß vom linken Flügel mit einem Traumschuss in den rechten Winkel verwandelte.

Regensburgs Benedikt Saller: "Die Halbzeit kam uns ungelegen"

Sportschau 22.11.2020 01:46 Min. Verfügbar bis 22.11.2021 ARD Von ARD-Reporter Erich Wartusch

Auf Fürth wartet das Derby in Nürnberg

Während sich Fürth in der Spitzengruppe etabliert, muss Regensburg, das jetzt drei Spiele in Folge verloren hat, sich auf Rang zwölf eher nach unten orientieren.

Für die Fürther steht am kommenden Sonntag das prestigeträchtige Nachbarschaftsduell beim 1. FC Nürnberg auf dem Spielplan. Jahn Regensburg empfängt bereits am Samstag den Tabellenletzten aus Würzburg.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 8. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 22.11.2020 | 13.30 Uhr

Wappen SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth

Burchert – Meyerhöfer, Jaeckel, Mavraj, Raum – Seguin, Sarpei (88. Bauer), Green (80. Tillman) – Ernst (80. Leweling) – H. Nielsen (71. Stach), Hrgota (89. Abiama)

3
Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Meyer – Saller, Nachreiner, Kennedy (59. Hein), Wekesser (88. A. Becker) – Elvedi, Besuschkow – Vrenezi (73. Beste), Stolze – Albers (88. George), Caliskaner (73. Schneider)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Jaeckel (3.)
  • 1:1 Jaeckel (33./Eigentor)
  • 2:1 Seguin (56.)
  • 3:1 Green (63.)

Strafen:

  • gelbe Karte Caliskaner (1 )
  • gelbe Karte Saller (2 )
  • gelbe Karte Mavraj (3 )
  • gelbe Karte Stolze (1 )

Schiedsrichter:

  • Benjamin Brand (Gerolzhofen)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Sonntag, 22.11.2020, 15:22 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 22.11.2020, 15:23

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV817
2.Greuther Fürth815
3.SC Paderborn 07814
4.VfL Bochum814
5.VfL Osnabrück713
 ...  
16.1. FC Nürnberg77
17.FC St. Pauli87
18.Würz. Kickers84
Darstellung: