Im Sprint durch Berlin Triathlon - Buschhütten gewinnt Mixed

Stand: 23.06.2022 18:19 Uhr

Das leicht favorisierte Team von Triathlon Potsdam hatte das Nachsehen: Der TV Buschhütten holte sich den Triathlon-Titel in der Staffel.

Lasse Lührs, Annika Koch, Justus Nieschlag und Lena Meißner holten sich den deutschen Meistertitel in einer Zeit von 1:08,19 Stunden. Zweiter wurde Triathlon Potsdam, für das Top-Läuferin Laura Lindemann am Ende den Rückstand von gut einer Minute nicht mehr aufholen konnte.

Auf den erneut siegreichen Titelverteidiger aus Südwestfalen fehlten Lindemann, Nina Eim, Luca Fahrenson und Justus Töpper im Ziel 40 Sekunden. Dritter wurde das Team Berlin mit Céline Kaiser, Lara Ungewickell, Benedikt Bettin und Janne Büttel.

Im Mixed Relay Elite absolvieren zwei Athletinnen und zwei Athleten jeweils eine Super-Sprintdistanz: 300 Meter Schwimmen, 6,8 Kilometer Radfahren, 1,5 Kilometer Laufen.

Buschhütten und Potsdam liefern sich spannendes Duell

Bei 30 Grad Lufttemperatur lieferten sich die Athleten und Athletinnen ein packendes Duell. Nach der Hälfte des Rennens lagen der TV Buschhütten und Potsdam gleichauf, Justus Nieschlag (Buschhütten) und Christoph Mattner (Potsdam) gingen quasi gleichauf ins Wasser.

Nieschlag konnte sich schon im Becken absetzen und erarbeitete sich einen Vorsprung von rund 40 Sekunden, die er seiner letzten Teamkollegin Lena Meißner mit auf den Weg gab. Doch Potsdam machte sich noch Hoffnung, denn jetzt ging die hoch gehandelte Laura Lindemann ins Rennen. Allerdings verlor Lindemann auf der Radstrecke überraschend viel Zeit und Meißner ging mit einem beruhigenden Vorsprung von fast einer Minute auf die Laufstrecke.

Das ließ sich die Athletin vom TVB nicht mehr nehmen und brachte den Sieg ihres Teams am Ende sicher ins Ziel.

Start im Strandbad Wannsee

Die Profi-Triathletinnen und -Triathleten beginnen ihre Wettkämpfe im Rahmen der Finals Berlin 2022 mit dem Schwimmen im Strandbad Wannsee. Dort startet auch das Radfahren, dass die Teilnehmenden über die Havelchaussee bis zum Olympiapark führt. Der abschließende Lauf-Wettbewerb startet vom Olympischen Platz, verläuft dann durch den Olympiapark und endet mit dem Ziel auf dem Olympischen Platz.