NBA - Lakers mit nächstem Auswärtssieg

LeBron James, Jrue Holiday

Basketball

NBA - Lakers mit nächstem Auswärtssieg

Die Los Angeles Lakers bleiben in der NBA auswärts weiter ohne Niederlage.

Bei den Milwaukee Bucks gewann der aktuelle Meister am Donnerstagabend (21.01.2021, Ortszeit) mit 113:106 (63:57).

Für die Lakers war es zum Auftakt einer Serie von sieben Auswärtsspielen der achte Sieg im achten Auswärtsspiel der Saison. Die Lakers bleiben mit zwölf Siegen bei vier Niederlagen das beste Team der Liga.

Saisonbestwert für James

Superstar LeBron James erzielte mit 34 Punkten einen Saisonbestwert und steuerte acht Assists und sechs Rebounds bei. Kentavious Caldwell-Pope verwandelte sieben von zehn Drei-Punkte-Würfen, darunter einen sogenannten "Buzzer Beater" mit dem Halbzeitpfiff.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder spielte dagegen unauffällig und kam nur auf vier Punkte und je einen Assist und Rebound.

Giannis Antetokounmpo verbuchte 25 Punkte und zwölf Rebounds für Milwaukee, ihm unterliefen aber auch neun Ballverluste.

Antetokounmpo mit sechs Fouls vom Feld

Kurz vor Schluss musste der wertvollste Spieler der vergangenen beiden Jahre wegen sechs Fouls zudem vom Feld.

Mitchell überragt bei den Jazz

Übertroffen wurde Lakers-Star James bei der Punkteausbeute am Donnerstagabend von Donovan Mitchell, der die Utah Jazz mit 36 Zählern zum 129:118-Erfolg gegen die New Orleans Pelicans führte.

Einen Tag nach dem Erfolg bei den Lakers kassierten die Golden State Warriors um Stephen Curry eine 104:119-Heimpleite gegen die New York Knicks. Curry erzielte 30 Punkte.

dpa/sid | Stand: 22.01.2021, 07:11

Darstellung: