ARD-Skisprung-Experte Dieter Thoma beendet seine Tätigkeit im Ersten

ARD-Skisprung-Experte Dieter Thoma

Rücktritt

ARD-Skisprung-Experte Dieter Thoma beendet seine Tätigkeit im Ersten

Dieter Thoma, Olympiasieger, Weltmeister und Sieger der Vierschanzentournee, war seit 2007 Skisprung-Experte der ARD. Am Donnerstag (08.10.2020)  hat er offiziell seinen Rücktritt von der Expertentätigkeit erklärt.

"Nach 15 Jahren Hochleistungssport und 20 Jahren als TV-Experte ist für mich der Zeitpunkt gekommen, neue Wege zu gehen. Als Experte genannt zu werden, ist eine Bürde, die ich sehr ernst nehme. Es war immer mein eigener Anspruch, alles was ich mache, mit voller Motivation zu tun. Ich bin allerdings das letzte Mal vor 20 Jahren von einer Schanze gesprungen. Von Jahr zu Jahr wird der Abstand zu Athleten und Trainern größer, auch wenn ich nahezu permanent mit der Skisprung-Familie unterwegs war. Ich habe nun das Gefühl, den Zuschauern, Trainern und Aktiven nicht mehr 100 Prozent gerecht zu werden", erklärte Thoma.

Die Corona-Zeit sei der Auslöser für ihn gewesen, seine Situation neu zu reflektieren. "Mit 50 Jahren ist das für mich in der Summe aller Abwägungen der richtige Schritt, um noch jung genug, mit voller Motivation neue Wege zu bestreiten. Ich werde mich von nun an intensiver in unsere Sport-Business-Beratung einbringen", erklärte Thoma.

Die schönsten TV-Momente mit Dieter Thoma Sportschau 08.10.2020 00:56 Min. Verfügbar bis 08.10.2021 Das Erste

Bedauern bei der ARD

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky bedauert den Rücktritt Thomas als Skisprung-Experte im Ersten: "Seine Fachkenntnis, seine Erfahrung und seine Kompetenz zeichnete ihn bei seiner Tätigkeit auf dem Bildschirm aus. Aber insbesondere wegen seiner sympathischen und offenen Art war es für uns Jahr für Jahr eine große Freude, mit ihm bei den Skisprung-Wettbewerben im Ersten zusammenzuarbeiten."

Balkausky fügte hinzu: "Außerdem war es immer wieder faszinierend zu sehen, wie begeistert und begeisternd Dieter Thoma über die ganze Zeit seine Sportart Skispringen immer noch ‚gelebt‘ hat. So ist es auf der einen Seite für uns sehr schade, ihn als unseren Skisprung-Experten gehen lassen zu müssen, auf der anderen Seite haben wir aber natürlich vollstes Verständnis, dass Dieter sich noch einmal anderen Dingen widmen will. Wir wünschen ihm dafür gutes Gelingen und eine spannende und erfolgreiche Zukunft abseits des Skisprung-Geschehens."

Als Dieter Thoma die Vierschanzentournee gewann Sportschau 08.10.2020 02:30 Min. Verfügbar bis 08.10.2021 Das Erste

ARD | Stand: 08.10.2020, 09:41

Darstellung: